2012 Wohn- und Geschäftsüberbauung Mühlebachstrasse

Zürich-Stadelhofen
Foto © R. Rötheli
Architekten
Kämpfen für Architektur
Standort
8008 Zürich-Stadelhofen
Jahr
2012
Kosten
Vertraulich
Stockwerke
5–20 Stockwerke

Die beiden sechsgeschossigen Häuser befinden sich an dicht bebauter, innenstädtischer Lage in Zürich. Zwei Baulücken in der geschlossenen Randbebauung des 19. Jahrhunderts wurden gefüllt und setzen einen neuen Akzent.

Die Strassenfassaden aus dunklem Naturschiefer weisen Fenster mit beigen Einrahmungen und Schiebeläden auf, während die Hoffassade mit den beigen Eternitplatten gestalterische Akzente von den mattschwarzen Sonnenkollektoren erhält. Die in Holzsystembau errichteten Gebäude verfügen über flexibel nutzbare Wohn- und Büroflächen.

In der Planung wurde einer gesamtheitlichen, energieeffizienten und nachhaltigen Architektur höchste Priorität eingeräumt. Speziell innovativ und ökologisch sind die vorfabrizierten Holzbetonverbund-Decken: Die sichtbare Brettstapelstruktur gibt den Räumen einen besonderen Charakter. Ein integrales Energiesystem mit zentraler Pelletsheizung, welche durch Sonnenkollektoren unterstützt wird, der semi-zentralen Lüftungsanlage und der Photovoltaikanlage deckt fast die ganze Betriebsenergie.

Mehr Infos auf unserer Website: www.kaempfen.com

Dazugehörige Projekte

  • The Yas Hotel
    Asymptote Architecture
  • 166 Perry Street
    Asymptote Architecture
  • F & B Pavilion
    A*PT Architecture
  • A. E. Smith School Library
    A*PT Architecture
  • Camera Jewel House
    Tonkin Liu

Magazin

Andere Projekte von Kämpfen für Architektur

2009 Umbau und Aufstockung Zürich-Höngg, effektiv Plus-Heiz-Energiehaus
Zürich-Höngg
2010 Umbau Mehrfamilienhaus Zürich-Oerlikon, bilanziertes Null-Heiz-Energiehaus
Zürich-Oerlikon
2013 Sanierung und Anbau Zürichbergstrasse
Zürich
2007 Marché International Support Office, Null-Energie-Bürogebäude
Kemptthal
2010 Wohnsiedlung Sunny Watt, erste Plus-Heizenergie-Wohnsiedlung der Region Zürich
Watt, Zürich
2011 Dreifamilienhaus Zürich-Höngg, bilanziertes Nullenergiehaus
Zürich-Höngg