Sanierung Kanalisation

Ebikon
Arbeiten in Vorgärten
Foto © blesshess
Enge Verhältnisse in Einstiegschächten
Foto © blesshess
Kanal-TV-Aufnahmen
Foto © blesshess
Ingenieure
blessHess AG
Standort
6030 Ebikon
Jahr
2019

In der Gemeinde Ebikon sind zahlreiche öffentliche Kanalisations- und Entwässerungsleitungen sanierungsbedürftig. Im Auftrag der Gemeinde Ebikon wurden für 72 Kanalisationshaltungen grabenlose Sanierungsarbeiten, verteilt über das gesamte Gemeindegebiet, geplant, ausgeschrieben und in der Ausführung begleitet.

Für die einzelnen Schäden und in Gesamtbetrachtung der ganzen Haltung wurden Sanierungsmassnahmen definiert. Je nach Schadensart wurden diese repariert und / oder renoviert. Die gesamten Leitungsabschnitte konnten je nach Dimensionen und Schadenstyp im grabenlosen Verfahren durch Inliner, Abdichtungsverfahren / Partieller Liner oder lokalen Roboterreparaturen Instand gestellt werden.

Gesamthaft wurden zirka 800m Leitung im Inlinerverfahren saniert und über 50 Einzelschäden repariert.

Die Arbeiten wurden in öffentlichen wie auch Privatgrundstücken im Bereich von Strassen, im SBB-Bahnbereich, Vorplätzen und Gärten unter Berücksichtigung der Verkehrsführung, Grundeigentümer und Anwohner ausgeführt.

Die Grundeigentümer und Anwohner wurden jeweils vorgängig schriftlich über die Arbeiten informiert.

Dazugehörige Projekte

  • Ausstellung Poetische Räume Strategische Beobachtungen 20 Jahre Architekturbüro Stocker BDA
    Architekturbüro Stocker BDA
  • Umnutzung Spitaltrakt Schützengasse, Riehen
    Kast Kaeppeli Architekten
  • Oberstufenanlage Lachenzelg Zürich
    ADP Architekten
  • Umgestaltung und Renovation Peterskapelle Luzern
    Durrer Architekten
  • Drohnen Reportagen
    Atelier für Architekturfotografie René C. Dürr

Magazin

Andere Projekte von blessHess AG

Wohnüberbauung Minoletti
Kriens
Campus Schindler Werkleitungsreorganisation
Ebikon
Oberstufenschulhaus Horw
Horw
Drei EFH Salzfass
Luzern
Gütschbahn Talstation
Luzern
Kirchenzentrum Uetikon
Uetikon