Schulhaus Burghalde Baden

Baden
Baugrube mit verankerter Spritzbetonwand
Unterhöhlung bestehendes Gebäude
Neubau Burghalde 3
Ingenieure
BlessHess AG
Adresse
Ländliweg 3b, 5400 Baden
Jahr
2019
Kosten
1 Mio. – 100 Mio.
Stockwerke
1–5 Stockwerke

Neubau zweier Schulgebäude, Mensa, Aula, zwei Einzelturnhallen und die Sanierung eines bestehenden historischen Schulgebäudes.
Die schlanken, weit gespannten Decken werden durch Stützen und Wandscheiben getragen. Die Tragelemente in den Schulgebäuden sind reduziert um möglichst flexible Grundrisse zu gewährleisten.
Die Turnhallendecken werden aufgrund dynamischer Anforderungen des darüber liegenden Sportplatzes als Blechverbundträger ausgeführt.
Die Gebäude werden über ausgewählte Wandscheiben gegen die horizontalen Einwirkungen ausgesteift. Die Fundation wird je nach Untergrund auf Fels, Magerbetontatzen oder über Pfähle gelöst.

Die hohen Hangeinschnitte der Baugrube werden mit vorgespannten Litzenanker und Nagelwänden gesichert. In den engsten Stellen werden Rühlwände eingesetzt.

Auf dem ganzen Schulhausareal werden alle Werkleitungen erneuert.

Dazugehörige Projekte

  • Dorfspielplatz Berneck
    OePlan
  • Privatgarten G
    OePlan
  • Privatgarten D.
    OePlan
  • Canberra Central Parklands
    Oxigen
  • Oosteroever - Mixed development; residential use & commercial spaces
    CONIX RDBM Architects

Magazin

Andere Projekte von BlessHess AG

Wohnüberbauung Minoletti
Kriens
Campus Schindler Werkleitungsreorganisation
Ebikon
Oberstufenschulhaus Horw
Horw
Drei EFH Salzfass
Luzern
Gütschbahn Talstation
Luzern
Kirchenzentrum Uetikon
Uetikon