Schulneubau in Malters / Formidabel

Malters
Visualisierung © Patriarche.
Visualisierung © Patriarche.
Visualisierung © Patriarche.
Visualisierung © Patriarche.
Zeichnung © Patriarche.
Zeichnung © Patriarche.
Architekten
Patriarche Architekten AG
Standort
Malters
Bauherrschaft
Formidabel
Landschaftsarchitektur
BossardPaganelli Landschaftsarchitekten
Bauphysik und Nachhaltigkeit
Lemon Consult AG
Tragwerksplanung
wh-p ingenieure

Das fehlende Puzzlestück. Unser Vorschlag für das neue Hauptgebäude der Schule ist eine Interpretation der bestehenden Architektursprache der Anlage: das Rot als ikonische Farbe, der Säulenrhythmus der Arkaden, die ähnlichen Proportionen, der ähnliche Massstab. Ein nachhaltiges Gebäude, das von einer Holzkonstruktion getragen und von Photovoltaik-Paneelen umrahmt wird, ist unsere zeitgenössische Variante.

Auf der anderen Seite des Grundstücks empfängt das Eingangsgebäude die Besucher mit seinen "roten Toren", die das fehlende Identifikationsmerkmal darstellen und die Verbindung zwischen der Kantonsstraße und dem nun "Formidabel" genannten Schulkomplex herstellen

Dazugehörige Projekte

  • Casa Malussi
    Iseppi AG
  • Werks- und Bürogebäude Theurl
    ATP architekten ingenieure
  • Lounge by Topgolf [Shanghai]
    hcreates interior design
  • Mini Cuppa
    hcreates interior design
  • Bahnhofplatz, Wil
    Hager Partner AG

Magazin

Andere Projekte von Patriarche Architekten AG

Takeda
Neuchâtel
Biotech Development Center / Merck
Corsier-sur-Vevey
Notre Dame de Paris
Paris, Frankreich
Neuer Campus / Stellantis-OPEL
Rüsselsheim, Deutschland