Schweizerische Botschaft in Baku

Baku, Aserbaidschan
Empfangsbereich
Wandbilder, links Aserbaidschan, rechts Schweiz
Materialkonzept
Raumhohe Eichenrahmen mit vertikalen Aufdoppelungen umfassen die profilierten 3-fach verglasten und geschlossenen Felder
Die Einzelbüros werden mit Glas/Holz Trennwänden von den Erschliessungszonen abgetrennt.
Visa Schalter
Architekten
Eglin Partner Architekten
Standort
Baku, Aserbaidschan
Jahr
2022
Bauherrschaft
Bundesamt für Bauten und Logistics BBL

Die Kanzlei musste so gestaltet und konzipiert werden, dass sie auch mittels einfacher, auch lokal umsetzbarer Methoden erstellt werden konnte. Durchgehende dunkle Holzböden, Holz – Glas Trennwände, akustisch wirksame Lochdecken und raumhohe Vorhänge bilden den Rahmen für den Botschaftsbetrieb.

Die grosszügige Eingangssituation mit repräsentativem Charakter und die beiden von uns konzipierten grossen Wandbilder, auf akustisch wirksame Stoffe gedruckt und aufgespannt, bildet den visuellen Auftakt beim Betreten der Kanzlei.

Der Boden wird durch einen dunklen Holzboden gebildet und die Decke durch akustisch wirksame perforierte Gipsdecken.

Raumhohe Vorhänge bilden den sanften Abschluss der Räume.

Dazugehörige Projekte

  • Eissporthalle Davos
    Walter Bieler AG
  • Promenade Favorita, Lugano TI
    mavo gmbh
  • Garten Höhenweg St.Gallen
    mavo gmbh
  • Sagiareal, Greppen LU
    mavo gmbh
  • Progressiver Reinraumausbau
    Lindner Group

Magazin

Andere Projekte von Eglin Partner Architekten

Wohnüberbauung St. Bernhard
Wettingen
Kindertagesstätte und Kindergarten in Hinwil
Hinwil
Kita Schartenstrasse
Wettingen
Heimentalstrasse
Wettingen
Schulanlage Zentral in Volketswil
Volketswil