Stadtraumkonzept HGZZ

Zürich
Visualisierung © KCAP
Visualisierung © KCAP
Zeichnung © KCAP
Nolli Plan mit Fussgängerströmung ‘innerer Städtebau’
Zeichnung © KCAP
Räumliche Systeme - Gebäudetypologien
Zeichnung © KCAP
Volumen
Foto © KCAP
Architekten
KCAP Zürich
Standort
Zürich
Jahr
2018
Bauherrschaft
Kanton Zürich
Programm
Konzept für Stadt- und öffentlicher Raum für ein 18,5 ha grosses, zentrales Hochschulgebiet
Rolle
Stadtplaner
Partizipierende Parteien
Studio Vulkan Landschaftsarchitektur, IBV Hüsler, Fahrländer Partner, Salewski & Kretz Architekten

Das Hochschulgebiet Zürich Zentrum wandelt sich von einer städtischen Campus-Enklave zu einem offenen, in das Stadtquartier Fluntern wie seinen weiteren Kontext vollständig integrierten Inner City Campus. Die geplanten Neubauten betten sich in ihrer Körnung in das Umfeld ein und transformieren das Areal mit seinem neu gestalteten öffentlichen Raumgefüge, mit neuen attraktiven Zugängen und adressbildenden Ankunfts- und Aufenthaltsorten zu einem attraktiven, gut erreichbaren, gemischt genutzten, innerstädtischen Gesundheits-, Wissens- und Forschungsstandort.

Eine Ausformulierung der Gebäudekomplexe in einzelne Häuser, die mit Passagen, Gassen, Galerien und Brücken verbunden werden, generiert eine räumliche wie visuelle Porosität, die die zukünftigen Gebäudekomplexe maximal in ihrer Körnigkeit wie Zugänglichkeit mit den angrenzenden Quartieren vernetzt. Diese klare Gliederung der öffentlichen Stadträume sowie der internen halböffentlichen Räume schafft eine Hierarchisierung der Erschliessungssysteme, die eine einfache Orientierung innerhalb des gesamten Hochschulquartiers sowie seinen einzelnen Gebäudeclustern ermöglicht.

Dazugehörige Projekte

  • Gemeindebetriebe Bonaduz/Rhäzüns, Forst- und Werkhof Crest Ault
    Walter Bieler AG
  • „els“ – Elsbethenareal-Schrannenplatz
    F64 Architekten PartGmbB
  • Eclectic Apartment
    JUNG
  • Haus R
    NW/A
  • SchloR – Schöner Leben ohne Rendite
    GABU Heindl Architektur

Magazin

Andere Projekte von KCAP Zürich

OZ Nature Urbaine Montpellier
Montpellier, Frankreich
Killesberghöhe
Stuttgart, Deutschland
SBB Werkstadt
Zürich
Oase Oerlikon
Oerlikon
Perspektive Raumentwicklung Limmattal
Zürich / Baden