Strohballen-Bauernhof

Laax
Aussen
Foto © Lucia Degonda
 
 
Aussen
Foto © Lucia Degonda
 
 
Aussen
Foto © Lucia Degonda
 
 
Verputz - Strohballen-Bauernhof modulare Hybridkonstruktion
Foto © Atelier Werner Schmidt
 
 
Architekten
Atelier Werner Schmidt
Adresse
Laax
Jahr
2012
Kosten
Vertraulich
Stockwerke
1–5 Stockwerke

AUSGANGSLAGE
Angrenzend an den neuen Stall der Galloway-Bauern Sarah und Guisep Gliott in Pardatsch, etwas ausserhalb von Laax, sollte ein Wohnhaus entstehen, kombiniert mit einem Zimmer für einen Angestellten sowie einer Alterswohnung.
Auf der Wunschliste stand ein autarkes Gebäude mit gesunden, biologischen Baumaterialien, dass die herrliche Aussicht des Bauplatzes hervorhebt.

LÖSUNG
Das Wohnhaus weist einen U-förmigen, mit Jumbo - Strohballen „gemauerten“ Grundriss auf. Die Südfassade wurde mittels einer Solarfassade zur Aussicht hin vollständig geöffnet. Dort sind die Aufenthaltsräume des länglichen Gebäudes aufgereiht. Die Nebenräume sowie die Erschliessung befinden sich an der Nordfassade.
Das Gebäude selbst wurde als eine lasttragende Hybridkonstruktion aus Stroh und mehrschichtigen Kreuzlagenplatten (KLH) aufgebaut. Die Innenräume wurden als reiner Holzplattenbau erstellt. Das Dach wird von den Strohwänden getragen.
Im Innern wurden die Kreuzlagenplatten teils in ihrer natürlichen Holzoberfläche belassen und teilweise mit Lehmziegeln als Wärmespeicher vorgemauert. Der Boden besteht aus einem schwarz eingefärbten und anschliessend versiegeltem Unterlagsboden.
Der überdachte Aussenbereich im Norden wurde mit Lärchenholz verkleidet und bildet einen geschützten Aussenraum, der die kalten Räume mit Technik und Lager sowie den Erdkeller mit dem Wohnhaus verbindet.
Das Warmwasser wird über thermische Sonnenkollektoren entlang der Terrasse produziert und in einen Speicher eingespeist.

www.gliott.ch

Verwandte Projekte

Weitere Projekte von Atelier Werner Schmidt