Umbau Einfamilienhaus in Baden

Baden
Foto © René Rötheli, Baden
Foto © René Rötheli, Baden
Foto © René Rötheli, Baden
Foto © René Rötheli, Baden
Foto © René Rötheli, Baden
Architekten
Kollektiv Marudo
Standort
Baden
Jahr
2020

Das ortsbildgeschützte Reiheneinfamilienhaus aus dem Jahre 1958 befindet sich am Waldrand auf der Allmend in Baden. Durch eine sanfte Innensanierung erstrahl das Wohnhaus in neuem Glanz. Auf dem Wohngeschoss wurde die Wand zwischen Küche und Essraum entfernt; ein heller Raum mit neuer Küche und Durchblick von Garten zum Wald ist entstanden. Im Schlafgeschoss wurden die beiden Nasszellen erneuert und familiengerecht vergrössert. Das klare Raumkonzept des Hauses mit den tragenden Schottenwänden wurde beibehalten und durch gezielte Eingriffe gestärkt. Der Galerieraum mit der runden Treppe wurde mittels einer Bibliothek aufgewertet und erhält dadurch - zusammen mit dem ‚Blumenfenster‘ nicht nur einen Erschliessungs- sondern einen Aufenthalts-Charakter.

Dazugehörige Projekte

  • Shanghai Suhe MixC World
    KOKAISTUDIOS
  • Welcome to the Stage!
    Kjellander Sjöberg
  • Hovering Kan-Too – Great Bay Area Center Showroom
    Wutopia Lab
  • Stockwell-Rodríguez Residence
    Belmont Freeman Architects
  • Haunsbergstraße | 1. Preis
    Architektinnen Schremmer.Jell ZT GmbH

Magazin

Andere Projekte von Kollektiv Marudo

Umbau Einfamilienhaus in Bellikon
Bellikon
Umbau Einfamilienhaus in Zufikon
Zufikon
Wohnen am Hang in Fislisbach
Fislisbach
Neubau Schulhaus Brühl | Doppelkindergarten und Tagesschule
Solothurn
Umbau Casa Campari
Porto Ronco