Wohn- und Geschäftshaus «VENA»

Altdorf
Foto © Yasikaran Manoharan
Foto © Yasikaran Manoharan
Foto © Yasikaran Manoharan
Foto © Mathias Arnold
Foto © Mathias Arnold
Foto © Yasikaran Manoharan
Foto © Yasikaran Manoharan
Architekten
CAS Gruppe AG
Jahr
2020

CAS hat im Areal Byfang Süd beim Kantonsbahnhof Uri in Altdorf mit dem Wohn- und Geschäftshaus «Reussacher» ein Pionierprojekt entwickelt, das klare Zielvorgaben umsetzt.

Das Konzept basiert auf umfassenden, die Demographie und den Mikrostandort berücksichtigende Analysen durch CAS Ökonomie. Das Architekturkonzept orientiert sich an den Volumen des Quartierrichtplans. Das eingezogene Erdgeschoss lässt den Baukörper schweben und vermittelt eine gewisse Leichtigkeit. Mit der präzisen Positionierung des Gebäudes und dessen sechs Vollgeschossen wird für die Entwicklung des Bahnhofareals eine Signalwirkung erzielt. Der Baukörper ist als Vierspänner organisiert, die Wohnungen werden mit lediglich zwei Treppenhauskernen effizient erschlossen. Die bandartige, klar gegliederte Struktur der Fassade verleiht dieser einen hochwertigen, repräsentativen Charakter. Jede Wohnung verfügt über eine Loggia. Die klare Formensprache wird im Innern weitergeführt. Minergie-Standard mit kontrollierter Wohnraumlüftung ist selbstverständlich.

Dazugehörige Projekte

  • Promenade Favorita, Lugano TI
    mavo gmbh
  • Garten Höhenweg St.Gallen
    mavo gmbh
  • Sagiareal, Greppen LU
    mavo gmbh
  • Progressiver Reinraumausbau
    Lindner Group
  • Büro Allmendstrasse
    BFB Architekten AG

Magazin

Andere Projekte von CAS Gruppe AG

Wohn- und Geschäftshaus «Cubo»
Altdorf
Wohn- und Geschäftshaus «Sternen»
Geuensee
Wohn- und Geschäftshaus «Wiitsicht»
Willisau
Produktionsgebäude Bruno's Best
Sarnen
Wohnüberbauung «Mühle»
Neudorf