Wohn- und Gewerbebau Kalkbreite

Zürich
Foto © Volker Schopp
Foto © Volker Schopp
Foto © Volker Schopp
Foto © Volker Schopp
Foto © Volker Schopp
Landschaftsarchitekten
freiraumarchitektur
Standort
Zürich
Jahr
2014
Bauherrschaft
Genossenschaft Kalkbreite
Team
Müller Sigrist Architekten AG

Der Wohn- und Gewerbebau Kalkbreite in Zürich bildet eine Hülle um das bestehende Tramdepot, das weiterhin in Betrieb ist. Das Freiraumkonzept wurde im Rahmen eines partizipativen Workshops zusammen mit der Genossenschaft Kalkbreite entwickelt. So laden nun offene, vielfältig nutzbare Flächen mit Spielplatz, Rutsche und lange Sitzbänke aus natürlichen Materialien und einem Teich zu gemeinsamen Aktivitäten, die teilweise von den Bewohnervereinen organisiert und mitgestaltet werden. Der mit Stauden, Sträuchern, Wiesenblumen und Bäumen bepflanzte Innenhof ist sozusagen das grüne «Wohnzimmer» des Quartiers, in dem die Bewohnerinnen und Bewohner das soziale Leben pflegen. Der umliegende Strassenraum bietet – gestalterisch mit dem Gebäude korrespondierend – Platz für Aussengastronomie sowie weitere Aufenthaltsmöglichkeiten.

Die Kalkbreite zählt schweizweit zu den ersten zertifizierten 2000-Watt-Arealen im Betrieb.

Dazugehörige Projekte

  • Gemeindebetriebe Bonaduz/Rhäzüns, Forst- und Werkhof Crest Ault
    Walter Bieler AG
  • Wellness Bogn Sedrun
    Walter Bieler AG
  • Promenade Favorita, Lugano TI
    mavo gmbh
  • Garten Höhenweg St.Gallen
    mavo gmbh
  • Sagiareal, Greppen LU
    mavo gmbh

Magazin

Andere Projekte von freiraumarchitektur

Kampus Südpol
Luzern
Innenhof CSS Tribschenstadt
Luzern
Wohn- und Geschäftshaus Leopold Sursee
Sursee (LU)
Mehrfamilienhaus «im Dorf»
Schenkon (LU)
Städtebauliches Entwicklungskonzept SBB-Areal Neugasse Zürich
Zürich