Wohnbebauung Roy

Oberwinterthur
Landschaftsarchitekten
asp Landschaftsarchitekten
Standort
Oberwinterthur
Jahr
2016
Bauherrschaft
Credit Suisse Funds AG
Architektur
Dachtler Partner Architekten

Im Umfeld der Wohnsiedlung findet sich ein umfassendes Angebot an öffentlichen Freiräumen: Plätze, Gassen, sorgfältig gestaltete Strassenräume und der nahe gelegene Eulachpark ermöglichen vielseitige Nutzungen. Der grosszügige, gemeinschaftliche Innenhof ist daher in seiner Nutzung, Massstäblichkeit und Zonierung als Komplementär zu den bestehenden Freiräumen gestaltet.

Das Freiraumkonzept reagiert auf die grossen, klaren Gebäudevolumen mit einer differenzierenden Gliederung des Innenhofs. Die Mitte ist mit einer grosszügigen, amorphen Form besetzt: einer teils bepflanzten, teils begehbaren Kiesfläche. Geschwungene Formen und ein vielfältiges Innenleben prägen die besondere Identität des Ortes.

Waldföhren und Zitterpappeln in Gruppen schaffen Privatsphäre für die Wohnungen und bilden unter ihren Kronen unterschiedliche räumliche Situationen für verschiedenen Freiraumnutzungen. Bepflanzungen mit Stauden, Gräsern und Sträuchern setzen die lockere Gliederung des Innenhofs auf Bodenniveau fort. Fliessend gehen Aufenthaltsnischen und offenen Bereiche ineinander über. Die räumliche Staffelung macht – je nach Standort und Perspektive des Betrachters – die Dimensionen des Hofes erlebbar.

Projekt ASP aus der Zusammenarbeit von K. Hartmann und F. Seibold.

Dazugehörige Projekte

  • Wellness Bogn Sedrun
    Walter Bieler AG
  • Herman Miller National Showroom
    Krueck Sexton Partners
  • The Ark, Condominiums
    Form4 Architecture
  • SFMOMA Rooftop Garden
    Jensen Architects
  • Kokoris Residence
    Jensen Architects

Magazin

Andere Projekte von asp Landschaftsarchitekten

Glattquai
Dübendorf
Heilpädagogisches Zentrum Glarnerland HPZ
Niederurnen
Areal-Erschliessung ETH Hönggerberg, 4. Bauetappe
Zürich
Glattverlegung Glattbrugg/Oberglatt
Glattbrugg
Hardplatz
Zürich
Lorzenweg
Cham