Wohnhaus-Anbau

Menziken
Architekten
RP Architekten AG
Standort
Menziken
Jahr
2019
Kosten
Vertraulich
Stockwerke
1–5 Stockwerke

Die Grundlage für den Anbau bildete die älteste Tabakfabrik der Region. Das alte Gebäude aus dem Jahr 1843 beherbergt heutzutage fünf Wohnungen. Die Erweiterung der 3.5 Zimmer, Erdgeschosswohnung zu einer 5.5 Zimmer Wohnung sowie das Erstellen einer Dachterrasse für die Wohnung darüber, formulierte die Aufgabenstellung.
Der Anbau gliedert sich zurückhaltend zwischen dem Ensemble Haupthaus, Schopf und dem Trocknungshaus der Tabakblätter. Die Verbindung zwischen Anbau und Tabakfabrik erfolgt durch eine leichte Umarmung. Der Durchbruch durch das massive Steinmauerwerk wurde sichtbar belassen. Der Höhenunterschied zwischen dem Hochparterre der Tabakfabrik und dem Anbau wurde mit einer leichten Rampe überbrückt.
Die Dachterrasse wird als Volumen aus dem Dach subtrahiert. Dadurch ist der Benutzer der Dachterrasse durch die Dachbrüstungen geschützt. Weiter wurde in die Dachbrüstung ein Lichtband integriert. Wodurch das Wohn-/ und Esszimmer atmosphärisch mit Tageslicht geflutet wird.
Die Fassade ist als homogene Hülle aus Holz ausgebildet und umgibt den Anbau wie eine Haut. Durch die Vorvergrauung und die weitere natürliche Verwitterung integriert sich der Anbau in seine Umgebung.

Dazugehörige Projekte

  • Espansione Albergo Croce Bianca⠀
    Studio Gabor Gyenese
  • MEETT Toulouse Exhibition and Convention Centre
    OMA - Office for Metropolitan Architecture
  • Bauart Architekten und Planner - Besmer Plateau Kreuzlingen
    MIYO Visualisierung
  • The Other, the Same
    Vazio S/A
  • 傘の家
    マウントフジアーキテクツスタジオ

Magazin

Andere Projekte von RP Architekten AG

Erweiterung Schulhaus
Hendschicken
Umbau/Fassadenrenovation Chestonag
Seengen
Logistikzentrum Biopartner
Seon
Einfamilienhaus G
Beinwil am See
Überbauung Wächterweg
Seengen
Lenzportal
Lenzburg