WOHNÜBERBAUUNG ZUG

Zug
Foto © Foto © Beat Bühler für Arndt Geiger Herrmann
Foto © Foto © Beat Bühler für Arndt Geiger Herrmann
Foto © Foto © Beat Bühler für Arndt Geiger Herrmann
Foto © Foto © Beat Bühler für Arndt Geiger Herrmann
Foto © Foto © Beat Bühler für Arndt Geiger Herrmann
Foto © Foto © Beat Bühler für Arndt Geiger Herrmann
Visualisierung von 2018/2019
Visualisierung © Arndt Geiger Herrmann
Architekten
Arndt Geiger Herrmann
Jahr
2021

Oberhalb der Stadt Zug am Fusse des Zugerbergs gelegen, wurde der Rötelberg von der Stadt selbst als eine von fünf sogenannten «Perlen» auserkoren: Orte, deren spezielle Nutzung mit hohen Anforderungen an die städtebauliche, landschaftliche und architektonische Gestaltung einhergeht. Auf knapp 12‘000 m2 Land, unweit der Verenakapelle aus dem 18. Jahrhundert, entstanden vier Mehrparteienhäuser. Horizontale Elemente prägen den Entwurf. Die vier individuellen Baukörper, die sich aufgefächert präsentieren und leicht abgedreht dem Hügel entlang platziert sind, sorgen dafür, dass ein Wechselspiel mit der Umgebung stattfindet. Die Wohnüberbauung «Rötelberg» mit 32 hochwertigen Eigentumswohnung bietet trotz des verdichteten Bauens viel Privatsphäre und Flexibilität im Grundriss.

Dazugehörige Projekte

  • AESOP SHINJUKU
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO
  • Gallery COMMON
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO
  • RESTAURANT ON THE SEA
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO
  • CUTLERY for VALERIE OBJECTS
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO
  • Akeno Restaurant
    Cyrus Ghanai Interior Architecture & Design

Magazin

Andere Projekte von Arndt Geiger Herrmann

Umbau Mehrparteienhaus Kilchberg
Kilchberg
Villa Zürichsee
Zürichsee
Wohnhaus Fürstentum Liechtenstein
Schaan
Mehrparteienhaus Dietikon
Dietikon
Wohnhäuser Zürichsee
Zürichsee