AMTSHAUSPLATZ MIT WASSERSPIEL UND VORPLATZ SOBA

 Zurück zur Projektliste
Jahr
2000
Kosten
Vertraulich
Stockwerke
Vertraulich

Persönliche Referenz als Sachbearbeiter bei Weber+Saurer Landschaftsarchitekten:

Projektbearbeitung Ausführungsplanung, Visualisierung Wasserspiel



Planung: 1998-99 | Realisierung: 1999-2000 | Bausumme: ca. 1.7 Mio. Fr.

Bauherrschaft: Stadt Solothurn und Solothurner Kantonalbank



In der Neugestaltung bilden die beiden unterschiedlichen Plätze ein Ensemble, das räumlich miteinander verschmilzt. Die Platzabfolge verleiht dem Ort ein betont städtisches Gepräge.

Der Vorplatz SoBa ist ein repräsentativer Ort, der mit kräftigen Farben (rotes Kies) und klaren Formen (kubische Heckenkörper) inszeniert wird. Der Platz vermittelt zwischen dem Stadtpark hinter der Bank und dem städtischen Amtshaussplatz davor.

Der Übergang zum verkehrsdominierten Amtshausplatz wird durch eine feine Abstufung des Terrains gekennzeichnet. Früher bestand bereits an diesem Ort ein Wasserbecken. Das Element Wasser belebt nun in einer modernen, inszenierten Form mittels Wasserfontänen den Knotenpunkt und organisiert auf unkonventionelle Weise den Verkehr.

Andere Projekte von Rosenmayr Landschaftsarchitektur

UMGEBUNG MEHRFAMILIENHÄUSER MÖSLISTRASSE
Niederhasli
INNENHOF WOHNÜBERBAUUNG AM MAX-BILL PLATZ
Zürich-Oerlikon
PRIVATGARTEN FISCHER
Zollikon
WOHNSIEDLUNG AREAL TIÈCHESTRASSE
Zürich-Wipkingen
WOHN- UND GEWERBSIEDLUNG KALKBREITE-AREAL
Zürich-Aussersihl
INNENHOF HOTEL GLOCKENHOF
Zürich