STUDIENAUFTRAG ZENTRUMSGESTALTUNG

 Zurück zur Projektliste

Adresse
Schlieren
Jahr
2004
Kosten
Vertraulich
Stockwerke
Vertraulich

Persönliche Referenz als Projektleiter bei asp Landschaftsarchitekten AG:

Studienauftrag 2004, engere Auswahl


Auftraggeber: Stadt Schlieren und Fincasa AG

Architektur: Bétrix Consolascio Architekten, Erlenbach

Verkehrsplanung: ewp AG, Effretikon



Ziel des Studienauftrags war die Entwicklung eines Konzepts, welches die Voraussetzungen für ein lebendiges und attraktives Zentrumsgebiet mit qualitätsvoller Bebauungsstruktur und ausgewogenem Nutzungsmix vereinbart und sicher stellt. Damit ein städtebaulich wertvolles und überzeugendes Gesamtbild entstehen konnte, galt es, die hohen Ansprüche an Architektur, Aussenraum, sowie die Neuorganisation der Erschliessungs- und Verkehrssituation gleichermassen einzulösen.

Der Entwurf zeichnet sich aus durch eine hohe Dichte an qualitativ hochstehenden, urbanen Aussenräumen. Der konzeptionellen Grundidee einer Stärkung der lokalen Achse wird Rechnung getragen, indem die Ausrichtung der Gebäude eine markante Raumabfolge in der Nord-Süd Richtung bildet. Es entsteht ein eigentliches Freiraumkontinuum, welches grosszügige Platzsituationen mit optimalen Sichtbeziehungen zueinander ermöglicht.

Neben der alten Bahnhofstrasse, welche zum verkehrsberuhigten Boulevard wird, treten insbesondere die beiden städtischen Freiflächen "Ring" und neuer "Stadtplatz" in Erscheinung. Sie werden im städtischen Kontext als Bestandteile mit unterschiedlicher Typologie erlebt.

Andere Projekte von Rosenmayr Landschaftsarchitektur