Matthias Rosenmayr

 
Biografie anzeigen

Dipl. Ing. FH

Landschaftsarchitekt BSLA

Geboren in Untersiggenthal, 1970

Matura, Kantonsschule Wettingen, 1990

Studium Biologie, Universität Zürich, 1991-1993

Praktikum im Garten- und Landschaftsbau, Zürich, 1993-1994

Studium Landschaftsarchitektur, Hochschule Rapperswil, 1994-1998

Diplom Landschaftsarchitekt HTL, 1998

NDK Projektvisualisierung in Planung und Gestaltung, 1999

Mitarbeit bei Weber+Saurer Landschaftsarchitekten, Solothurn,1999-2000

Bearbeitung folgender Projekte (Auswahl):

- Amtshausplatz und Solothurner Bank, Solothurn

- Gemeinschaftsgrab Friedhof St. Niklaus, Solothurn

- Spreebogenpark Regierungsviertel, Berlin

- Wettbewerb Casinoplatz, Bern, 1. Preis

Mitarbeit bei Rotzler Krebs Partner GmbH, Winterthur, 2000-2003

Bearbeitung folgender Projekte (Auswahl):

- Wohnüberbauung Q-Bus, Winterthur

- Wohnüberbauung Ninck-Areal, Winterthur

- Delfinplatz Veltheim, Winterthur

- Freiraumgestaltung Hürlimann-Areal, Zürich-Enge

Projekt- und Büroleitung asp Landschaftsarchitekten AG, Zürich, 2003-2008

Bearbeitung folgender Projekte (Auswahl):

- Hofgestaltung Wohnüberbauung Max Bill Platz, Zürich-Oerlikon

- Parkanlage Seniorenresidenz Tertianum, Horgen

- Wettbewerb Sportanlage Heerenschürli, Zürich, 5. Preis

- Studienauftrag Zentrumsgestaltung, Schlieren

- Freiraumgestaltung Forum Chriesbach EMPA/eawag, Dübendorf

- Betriebs- und Gestaltungsstudie Zugerstrasse, Zug/Baar

- Platzgestaltung Jugendkulturzentrum Dynamo, Zürich

- Freiraumgestaltung Neubau Üetlihof Credit Suisse, Zürich

Projektleitungen in Teilzeit für div. Planungsbüros in Zürich, 2008-2010

Bearbeitung folgender Projekte (Auswahl):

- Masterplanung Ortszentrum, Wohlen

- Gebietsentwicklung Eschenbüel, Uster, 1. Preis

- Gartenanlage Villa Isler, Wohlen

- Wohnüberbauung Cascade, Untersiggenthal

- Wohnüberbauung Brunnmatt-Ost, Bern

- Neubau Bettenhaus Stadtspital Triemli, Zürich

Aufnahme in den BSLA als Einzelmitglied, 2006

Aufnahme der selbständigen Tätigkeit, 2008

Bezug der Räumlichkeiten an der Albisriederstrasse in Zürich, 2010