Grundriss EG
Grundriss 3.OG
Fassaden und Schnitt

Mehrfamilienhaus Depotstrasse

 Zurück zur Projektliste
Jahr
2016

Form und Bauweise folgt der gegebenen, schwierigen Situation: Die gekurvte, rückseitige und geschlossene Wand zum Gleis der Wohlen-Dietikon-Bahn und die offene und mit auskragenden Balkonen geschützte Fassade nach Süden und zur Strasse. Das Gebäude nutzt die Möglichkeit eines 4. Geschosses und die Aufteilung der zur Verfügung stehenden Ausnutzung auf die oberen drei Geschosse. Das Erdgeschoss konnte so auf Stützen gestellt und mit beim Bahnhof dringend benötigten Parkplätzen versehen werden. Mit dieser Massnahme verbesserte sich auch die Wohnqualität der höher gesetzten Wohnungen, was zusätzlich die Mieteinnahmen verbessert und letztendlich die grösseren Baukosten rechtfertigt. Der schöne, leichte und elegante Bau folgt in seiner Formgebung nicht allein rein gestalterischen Absichten, sondern verbindet analog der Bauten im «Wydeweg» die Form, Ausnutzen und Funktion zu
einer guten Architektur mit hohem Wohnwert.

Andere Projekte von RUCH ARCHITEKTEN

Wasserwendi Swiss Resort
Hasliberg
SAC Finsteraarhornhütte
Wallis
Bélvèdere verdichtete EFH
Zufikon
SAC Gaulihütte (Projektwettbewerb)
Wohnüberbauung Rigiblick
Zufikon
Wohnüberbauung Wydeweg
Bremgarten