Kleine Eingriffe 2: Dachstockausbau

 Zurück zur Projektliste
  • Einfamilienhäuser
  • Umbauten + Erweiterungen
Standort
Jahr
2021

Dachstockausbau eines Reiheneinfamilienhauses in Zürich

Bauherrschaft:
Privat

Ein Reiheneinfamilienhaus in der gleichen Siedlung wie der Badezimmereinbau. Der bereits mit einer Lukarne versehene, aber bisher erst teilweise zum Wohnen genutzte Dachraum sollte zu einem eigenständigen Studio mit Bad und kleiner Küche ausgebaut werden. Die kleine Grundfläche von ca. 5.5 m x 6.5 erforderte einen entsprechend ökonomischen Umgang mit dem zur Verfügung stehenden Raum.

Die Lösung ist ein ‚Haus im Haus‘-Konzept. Das Badezimmer wird als eigenständiger Körper ins Zentrum des Grundrisses platziert und scheidet durch seine spezifische Ausformulierung entsprechende Raumzonen für Wohnen, Essen, Schlafen aus.

Eine Überraschung eröffnet sich beim Eintreten in das neue Bad. Der Raum reicht bis in den First, wo ein Dachflächenfenster für viel Tageslicht und die Möglichkeit einer natürlichen Lüftung sorgt. Die mit Goldbronze beschichtete Wand hinter dem Spiegel bringt die unterschiedlichen Lichtstimmungen verstärkt zum Ausdruck.

Die Materialisierung des neuen Volumens in finnischem Birkensperrholz kontrastiert mit dem dunklen Parkett. Alle übrigen Oberflächen im Dachraum sind zurückhaltend weiss gestrichen, so auch die fest eingebauten Regale im Kniestock.

Begleitend zur Aufwertung des Dachgeschosses wurde im Erdgeschoss die Trennwand zwischen Küche und Wohnen geöffnet. Die Küche wurde durch ein Sideboard mit angegliederter Garderobe ergänzt, ebenfalls in Birkensperrholz materialisiert. Der Boden wurde mit dem gleichen Parkett aus geräucherter Eiche belegt wie der Dachraum.

Andere Projekte von Stalder & Buol

MFH Grimselstrasse, Zürich
MFH Uetlibergstrasse, Zürich
Anwaltskanzlei Mühlebachstrasse, Zürich
Sportanlage Buchlern, Zürich
Mehrfamilienhaus Birchstrasse, Zürich