Foto © Stauffer Rösch AG
Foto © Stauffer Rösch AG

Überbauung Sevogelpark

 Zurück zur Projektliste
Jahr
2011
Bauherrschaft
Construba AG
Architektur
Carabelli Architekten AG

Wohnen im altem Baumbestand
Der Sevogelpark umschliesst die neue Wohnüberbauung wie eine Klammer. Besonderen Wert wurde auf den bestehenden Baumbestand und dessen Unterwuchs mit zahlreichen seltenen heimischen Geophyten gelegt. Sich öffnende und schliessende Wege erschliessen den Park und führen die Bewohner unter das Kronendach der bestehenden Bäume. Die Wege schneiden sich in flache Rasenpyramiden ein. Eine Wasserschale spiegelt die Umgebung wieder, und mit etwas Glück kann der Besucher den badenden Vögeln zuschauen. Eine Blutbuche steht im Zentrum zwischen den beiden Gebäuden und markiert einen weiteren Aufenthaltsort. In Anlehnung an die Parktypologie wurde auf der langen Sichtachse eine Heckenlandschaft aus „tanzenden Eibenstreifen“ gepflanzt. Diese dienen unter anderem auch dem Sichtschutz und der Einteilung der privaten Gartenanteile im Erdgeschoss.

Andere Projekte von Stauffer Rösch Landschaftsarchitekten

Römerstift Dr. Clavel
Augst
Schlosspark Ebenrain
Sissach
Landhof
Basel
Volta Nord Basel
Erlenmattpark
Basel