Designers’ Saturday 2018

Über 16 Editionen im zweijährlichen Rhythmus organisiert, hat sich der Designers' Saturday als Pilgerort der Schweizer Design Szene etabliert. Befreit von den Konventionen klassischer Messen, macht der Designers' Saturday Innovatives dort erlebbar, wo Design mit Leidenschaft und Innovationskraft erfolgreich erdacht und produziert wird: Eingebettet in die herausragende Gastfreundschaft und im einzigartigen Ambiente der Produktionsstätten international agierender, in Langenthal traditionell verwurzelter Design-Unternehmen. 

Die 17. Edition findet am 2./3./4. November 2018 statt. Die einzigartige DNA des DS ist erkennbar. Und doch ist dieses Mal, unter neuer kuratorischer Leitung, vieles neu. Jan Geipel, international tätiger Architekt, Designer, Kritiker, mit vorherigen Führungsaufgaben in Dänemark, Japan und der Schweiz, gibt dem DS eine internationalere Ausrichtung. Architekten, Designer, Unternehmer, Entscheider, Kunden, Freunde und designaffine Interessenten aus der schweizerischen und internationalen Designszene erwartet ein Kaleidoskop verführerischer, origineller, mutiger, szenographischer Kostbarkeiten und ein Versuchsfeld für neue Produkte, Premieren und Begegnungen.

DS TALK
Der Startschuss der „Preview for Professionals“ am Freitag macht der DS Talk mit 6 internationalen Teilnehmern. Zum Thema „Individual Talent and Collective Intelligence“ diskutieren Sevil Peach (UK), Jurgen Bey (NL), Patrick Reymond (CH), Peter Ippolito (DE), Naoki Terada (JP) und Koichi Suzuno (J) unter der Leitung des Kurators Jan Geipel. Das Symposium findet im Ambiente des kürzlich wieder eröffneten Stadttheaters in Langenthal statt.

DS SPOTLIGHT JAPAN
Zum ersten Mal präsentiert der DS ein Gastland. Den Auftakt macht Japan. Die Schweiz und Japan liegen geographisch fast 10.000 Kilometer auseinander, die beiden Länder verbindet dennoch sehr viel: Verwandte Talente, ästhetische Qualitäten und Affinitäten – und damit auch gemeinsame Herausforderungen. Diese Begegnung bringt das Potential voneinander zu lernen. Das Gefäss des DS fördert den kulturellen und sozialen Austausch und ermöglicht inspirierende Begegnungen und Perspektiven. Am DS sind eine Auswahl faszinierender Installationen, Projekte und Produkte aus der Hand herausragender Designer, Architekten, Graphiker und Kunsthandwerker vertreten.

Unter den eingeladenen Unternehmen finden sich:

 Naoki Terada, TERADA MOKEI, inter.office
 Koichi Suzuno / Torafu Architects, KAMI NO KOUSAKUJO, Ishinomaki Laboratory, Tsubame - Sanjo Festival curated by method, and designed by SPREAD, Uchida Design Inc.
 Emiko Okamoto, Japanese Tea Ambassador und weitere.

YOUNG TALENTS
Mit den Carte Blanches hat der DS für die diesjährige Ausgabe Designschulen aus 3 Sprachregionen der Schweiz eingeladen. Vertreten sind ECAL (Lausanne), FHNW (Basel), HEAD (Genf), HFTG (Zug), HSLU (Luzern), SUPSI (Lugano). Sie zeigen die universitäre Vielfalt des Landes und machen das junge, kreative Potential sicht- und erlebbar. Ergänzend sind zusätzlich 3 herausragende Schulen aus dem Ausland eingeladen: Peter Behrens School of Arts (Düsseldorf), Sandberg Instituut (Amsterdam) und Tama Art University (Tokyo).
Um unter den Schulen und Studenten konkret die Möglichkeit zum Austausch zu fördern, sind alle Schulen erstmalig an einem Ort versammelt und präsentieren sich im Mühlehof.

DS AWARDS mit INTERNATIONALER JURY
Die DS AWARDS sind ein wichtiges Instrument, um den DS als exklusive Plattform zu schärfen. Die hochkarätige und internationale Jury begleitet durch kritischen Diskurs und kürt die besten Ausstellerpräsentationen. Die Kriterien für die Jurierung sind neu konzeptioniert, klar formuliert und werden im Vorfeld wie in der DS Award Night transparent kommuniziert. Die herausragendsten Präsentationen werden ausgezeichnet und ambitionierte Projekte mit „Special Mentions“ geehrt. Die Besucher werden den Publikumspreis bestimmen.

Die internationale Jury besteht aus Sevil Peach (UK), Niklas Maak (DE), Luciano Dell’Orefice (CH), Elisabeth Boesch (CH) und Karin Schulte (DE).

KEY DATA
2./3./4. November 2018, 6 Locations, 60+ internationale Aussteller, 1 dichtgepacktes Wochenende, Internationale Konferenz, 2 Begegnungsreiche Nächte mit DS Bar, DS Awards am Networking Dinner der DS Night.

DS NIGHT
3. November, Prämierung der DS Award Gewinner mit 700+ Schweizer- und internationalen Gästen.

SAVE THE DATE
Designers‘ Saturday Langenthal 17th Edition 2.|3.|4. November 2018

Wann

2. November bis 4. November 2018

Wo

Designers’ Saturday
4900 Langenthal

Organisator

Designers’ Saturday

Links

www.designerssaturday.ch