Passerelle, Raststätte Werdenberg

 Zurück zur Projektliste
  • Brücken + Verkehrsbauten
  • Verkehr
Standort
Sevelen
Jahr
1990

Nutzung
Fussgänger

Länge
ca. 100 m

Breite
1.80 m

Struktur
Gelenkträger

Architekten
Christoph Mathis Zürich, P. Maranta / Q. Miller, Basel

Die Ueberführung dient als interne Verbindung für den Fussgängerverkehr über die Autobahn zwischen den beiden Seiten der Raststätte. Der Durchgang soll vor der Witterung geschützt sein, aber optisch transparent bleiben. In der formalen Gestaltung wurde eine moderne, feingliedrige Holzarchitektur gesucht, welche sich vom Erscheinungsbild historischer Brücken unterscheidet. Die Hauptträger laufen über 3 Felder von je ca. 30 m Spannweite. Sie sind als Gerberträger ausgebildet und bestehen aus Brettschichtholz. Der horizontale Windverband wird durch eine Platte aus Furnierschichtholz gebildet. Die Querrahmen, alle 2.50 m, bestehen aus Zangen, Pfosten und Bügen und tragen das Dach. Wegen der exponierten Lage wurde dem Witterungsschutz besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Das weit ausladende Vordach schützt den Innenraum auch vor direkter Sonneneinstrahlung.

Andere Projekte von Walter Bieler AG

Laaderbrücke Nesslau
Nesslau
Dreifachturnhalle Gipf Oberfrick
Oberfrick
Wellness Bogn Sedrun
Sedrun
Perrondach Bahnhof Filisur
Filisur
Paul Reinhart Dreifach-Sporthalle
Weinfelden
Halle 7, Olma Messen St. Gallen
St. Gallen