Ersatzneubau Kolonie 3

 Zurück zur Projektliste
  • Mehrfamilienhäuser
  • Wohnblöcke
Standort
Zürich-Wiedikon, Projektwettbewerb, 1. Rang
Jahr
2018 - 2022

Baugenossenschaft Wiedikon, Zürich
Ersatzneubau mit 16 Wohnungen, Kindergarten und Gemeinschaftsraum
Bauvolumen: ca. 7.5 Mio CHF (BKP 1-5)
Sanierung und Erweiterung Bestandesbauten mit 35 Wohnungen

Die Baugenossenschaft Wiedikon plant, ein Wohnhaus aus den 70er Jahren mit bautechnischen und energetischen Mängeln, sowie einem unzeitgemässen Wohnungsangebot durch einen Neubau zu ersetzen. Zudem müssen im Zuge der Erarbeitung eines Ersatzneubau-Projekts Überlegungen zur Sanierung und möglichen Aufstockungen der Kolonien an der Saum- wie auch an der Goldbrunnenstrasse mit aktuell 31 Wohneinheiten gemacht werden.
Im Gegensatz zum Bestand fügt sich der vorgeschlagene Ersatzneubau passgenau allseitig in den vorgefundenen Blockrand ein. Ein leichter Splitlevelversatz hilft dabei, die unterschiedlichen Höhenlagen an der Saum- respektive der Goldbrunnenstrasse aufzunehmen und derart sehr selbstverständlich an den Bestand anzuschliessen.
Auch die strassenseitige Fassadengestaltung bezieht sich in Rhythmus, Proportionen und baulichen Elementen stark auf den vorgefundenen quartiertypischen Ausdruck. Zum Hof wird eine offene Treppenanlage vorgeschlagen, welche als Ort der Begegnung dienen soll. Ein grosszügiger gedeckter Durchgang zum Innenhof erschliesst einen Gemeinschaftsraum für die ganze Siedlung. Vom Leonhard Ragaz Weg her erschlossen wird ein Kindergarten der Stadt Zürich, auch dieser erhält einen direkten Ausgang auf den Hof.
Jeweils vier Wohnungen sind pro Geschoss vorgesehen. Zwei Familienwohnungen besetzen die Ecken des Blockrands und profitieren somit von einer dreiseitigen Ausrichtung. Dazwischen werden zwei altersgerechte Kleinwohnungen angelegt.

Andere Projekte von Zimmermann Sutter Architekten AG

Wohnüberbauung Schürmatt
Stansstad NW, Studienauftrag, 1. Rang
Erweiterung Sammlungszentrum
Affoltern am Albis ZH, Projektwettbewerb, 1. Rang
Wohnüberbauung Langgasse
Winterthur, Projektwettbewerb auf Einladung, 1. Rang
MCS gerechtes Wohnhaus
Zürich, Projektwettbewerb nach Präqualifikation, 1. Rang
Sentenblick
Zufikon AG, Projektwettbewerb nach Präqualifikation, 1. Rang
Grüngasse
Zürich, Projektwettbewerb auf Einladung, 1. Rang