Pflegezentrum Mattenhof

Zürich
Photo © Hager Partner AG
Photo © Hager Partner AG
Photo © Hager Partner AG
Photo © Hager Partner AG
Landscape Architects
Hager Partner AG
Location
Zürich
Year
2010
Client
Amt für Hochbauten Stadt Zürich
2005, 1.Preis
Wettbewerb
Projektierung
2006-2010
Realisierung
2007-2010 (in Etappen)
Fläche
24'000 m²
Projektteam
Metron Architektur AG, Brugg

Das städtische Pflegezentrum Mattenhof aus dem Jahre 1975 wurde instandgesetzt, umgebaut und erweitert. Das ursprüngliche Erscheinungsbild und die Qualitäten des parkartigen Gartens waren teilweise noch erhalten, aber bereits verwässert. Wir haben diesen Garten behutsam an die Ansprüche eines modernen Pflegezentrums angepasst. Es galt, Vorhandenes zu akzeptieren, Potenziale und Qualitäten freizulegen und zu Imageträgern weiterzuentwickeln.

Die vorhandenen «Orte», die das Motiv des Baumhains gemeinsam haben, haben wir mit neuen Baumgruppen ergänzt, in deren Schatten sich unterschiedliche Nutzungen entfalten können. Unter den Schnurbäumen am Hauptzugang liegt ein Sitzplatz an einem Wasserbecken und einem Pflanztrog mit Wechselbepflanzung. Im Südwesten befindet sich ein Rosengarten mit Säuleneichen; im Südosten ist ein Tiergehege in einen Hain aus Blütenkirschen eingebettet. Direkt angrenzend erstreckt sich der weglaufgeschützte, mit blühenden Stauden bepflanzte Garten der Dementenabteilung. Von dort können die Tiere im Gehege ebenso gut beobachtet werden wie vom Rundweg aus, der die verschiedenen Orte miteinander verbindet. Bei den vorhandenen Lärchen im Osten lädt ein grosser Aufenthaltsbereich zum Verweilen ein. Im Schatten der bestehenden Fichten liegt ein attraktiver Spielplatz. Im Norden regt inmitten eines Hains aus Kornelkirschen und in unmittelbarer Nähe zur Therapieabteilung eine Outdoor-Fitness-Anlage zu leichten sportlichen Aktivitäten an.

Bei unserer Gestaltung haben wir viel Wert auf die Integration des Pflegezentrums in das Stadtquartier gelegt. So wurde auf einen Zaun um das Gelände bewusst verzichtet. Der Garten soll und darf durch die Mitnutzung der Anwohnerinnen und Anwohner belebt werden und so einen Austausch mit den Bewohnerinnen und Bewohnern des Pflegezentrums ermöglichen. Der Spielplatz und das Tiergehege locken Kinder und Familien, die Fitnessgeräte den einen oder anderen Sportler an. Der Rundweg inspiriert zu einem abwechslungsreichen Abendspaziergang, während die Sitzbänke zum Lesen eines Buches im Schatten der Bäume einladen.

Related Projects

  • inklusives Wohnquartier
    czerner göttsch architekten
  • 6280.CH Coworking Hub
    Evolution Design
  • Hohes Holz auf der Lichtung | Neubau Büro- und Verwaltungsgebäude für die Ziegler Group
    Brückner & Brückner Architekten
  • Turning Gray into Green : Meishe River Greenway and Fengxiang Park, Haikou,China
    Turenscape
  • Tongnan Dafosi Wetland Park
    Turenscape

Magazine

Other Projects by Hager Partner AG

Bahnhofplatz St.Gallen
St.Gallen
Rudolf-Bednar Park
Wien, Austria
Universität Zentrum
Zürich
Wohnanlage McNair
Berlin, Germany
Privatgarten J.
Berlin, Germany
Barockgarten Palais Rechberg
Zürich