Ringier & Radio Energy: Seefeld

Zürich
Photo © Mint Architecture
Photo © Mint Architecture
Photo © Mint Architecture
Photo © Mint Architecture
Photo © Mint Architecture
Interior Designers
Mint Architecture
Address
Dufourstrasse 23 (Seefeld-Quartier), Zürich
Year
2015
Auftraggeber
Ringier und Radio Energy
Markets
Work & Education
Fläche
920 m² Erdgeschoss, 830 m² Obergeschoss
Auftrag
Gestaltung der Kunden- und Begegnungszone sowie Baumanagement für den Umbau im Erdgeschoss und ersten Obergeschoss

Schaffung eines Treffpunktes und Begegnungsortes für die Mitarbeitenden und die Öffentlichkeit.

Anspruchsvolles Projekt- und Baumanagement für den gesamten Umbau, der nach fünf Monaten erfolgreich abgeschlossen werden kann.

Nach strengen Vorschriften – Offener, moderner und kunstvoller ‒ so präsentiert sich das Pressehaus nach einer umfassenden Erneuerung seines Stammhauses an der Dufourstrasse im Zürcher Seefeld. Mint Architecture begleitet das Projekt mit den beiden Auftraggebern Ringier und Radio Energy in allen Umbauphasen. Dabei kommt der Planung aufgrund strenger baulicher Vorschriften im Bereich Brandschutz und Fluchtwege eine besondere Bedeutung zu. Neben der Grundlagenerarbeitung für die Anpassungen der beiden Stockwerke analysiert Mint Architecture mit Fachspezialisten die Grundrisse bezüglich der Vorgaben und erstellt die Gestaltungspläne aller geplanter Eingriffe.

Die Medienwelt erleben – Im Erdgeschoss geben die bodenlangen Fenster den Blick frei ins Innere des Medienhauses mit drei eigenständigen Bereichen. Als erstes angezogen werden die Vorbeigehenden vom Radio Energy Flagship Studio an Passantenlage. Im Innern schliesst das Radiostudio direkt an das Café «The Studio» an, in dem die Gäste den Moderator_innen bei der Arbeit zusehen können.

Das umgestaltete Foyer bildet den dritten Bereich. Hier wurde mit einem Empfangsdesk vom berühmten britischen Objektkünstler Liam Gillick die Begegnungszone «The Gallery» geschaffen. Sie ist Treffpunkt für Mitarbeitende, Wartebereich für Gäste, Meeting-Location und Kunstgalerie für Exponate aus der Sammlung Ringier. Diese Kunden- und Begegnungszone wird von Mint Architecture entworfen und zusammen mit dem Radiostudio und dem Gastrobereich zu einem architektonischen Ganzen zusammengeführt. Sich informieren, konsumieren, verweilen, sich treffen und geniessen: Dies alles ist im neuen Medienhaus möglich.

Alles unter Dach und Fach – Das Umbauprojekt umfasst neben der Fassadenöffnung und dem Erdgeschoss auch das erste Obergeschoss. Hier werden weitere moderne Radiostudios von Radio Energy sowie neue Büro- und Meetingräume realisiert. Mint Architecture übernimmt das Baumanagement des gesamten Umbaus, der nach fünf Monaten erfolgreich abgeschlossen wird.

Related Projects

  • Ulm Public Prosecutor’s Office
    Schulz und Schulz
  • Studie Crusch
    CAVIGELLI & ASSOCIATES AG
  • Wohnungsbau "Wilhelms IX" Wiesbaden
    BGF+ Architekten
  • M9 Museum
    Kiefer Klimatechnik GmbH
  • London Kensington
    TERRAZA BALEAR SL

Magazine

Other Projects by Mint Architecture

Autogrill Le Chef: Restaurant, Flughafen Genf
Genf
BKB - Die starke Beraterbank
Basel
«The Gallery» - Urbaner Modepalast
Zürich
Shoppingcenter Inside: Revitalisierung
Volketswil
Bank Cler: Pilotfiliale für neue Bank
Zürich
Autogrill Schweiz AG: Foodcourt, Flughafen Genf
Genf