Photo © Karin Gauch, Fabien Schwartz
Photo © Karin Gauch, Fabien Schwartz
Photo © Karin Gauch, Fabien Schwartz
Der "Birkenhof" in den 1920er Jahren
Situationsplan aus der Erstellungszeit

Denkmalgerechte Instandsetzung Wohnsiedlung „Im Birkenhof“

 Back to Projects list
  • Collective Housing + Multiple Houses
Address
Guggachstrasse 3-9, Schaffhauserstrasse 101-111, Schlatterweg 6, Im Birkenhof 1-7, 8006 Zürich
Year
2023

Die Wohnsiedlung „Im Birkenhof“ wurde in den Jahren 1925-1926 nach Plänen der Architekten Albert Froelich, Karl Kündig und Heinrich Oetiker gebaut. Mit seinen offenen Eckbereichen stellt der Birkenhof ein frühes Beispiel einer offenen Hofrandbebauung dar, die bei den folgenden genossenschaftlichen Siedlungen zur Norm wurde.
Das denkmalgeschützte Gebäudeensemble mit etwa 100 Wohnungen, bei dem nicht nur die Fassaden, sondern auch weite Teile des Gebäudeinneren als schützenswert erachtet werden, soll für eine weitere Nutzungsdauer von 30 Jahren sorgfältig instandgesetzt werden. Die wichtigsten Massnahmen bestehen im Komplettersatz der Wärmeerzeugung, der Gebäudetechnik einschliesslich Küchen und Bädern sowie der Behebung feuerpolizeilicher Mängel. Zudem wird die Gebäudehülle energetisch optimiert. Dank weniger, behutsamer Eingriffe in die grösstenteils ursprüngliche Bausubstanz und Umgebung kann die bereits in hohem Mass vorhandene Wohnqualität aus den 1920er Jahren erhalten und bestätigt werden. Die vorgesehenen Massnahmen verfolgen immer das Ziel, den äusserst preisgünstigen Wohnraum für dasselbe Mietersegment zu erhalten.
Derzeit in Planung, die Realisierung ist von 2021 bis 2023 vorgesehen.

Bauherrschaft: Liegenschaften Stadt Zürich - vertreten durch Amt für Hochbauten Stadt Zürich

Other Projects by Romero Schaefle Partner Architekten AG

Gemeinschaftszentrum Seebach
Zürich-Seebach
Transformation einer Villa
Bassersdorf
Fassadenerneuerung, Aufstockung und Umbau Hochhaus zur Schanze
Zürich
Fassadentransformation Wohnhaus Loreto
Zug
Neubau / Umbau Wohnüberbauung Schlossbergstrasse
Wädenswil