Photo © Heinrich Helfenstein
Photo © Heinrich Helfenstein
Photo © Heinrich Helfenstein

Denkmalgerechter Umbau Mensa Kantonsschule im Lee

 Back to Projects list
  • Restaurants, Bars, Clubs
Location
Winterthur
Year
2005

Veränderte Strukturen und Verhaltensgewohnheiten der Schüler führten 1964 zur ersten Umnutzung der ursprünglichen Aula der Kantonsschule im Lee, erbaut durch die Gebrüder Pfister im Jahre 1928. Während 38 Jahren wurde in der Aula ein provisorischer Mensabetrieb geführt. Im Jahre 2005 erfolgen der definitive Umbau und die Vergrösserung des Betriebes. Währenddem sich der neue Essraum aus einer Umformung des ehemaligen Aularaumes entwickelt, erfordern die Integration der Essensausgabe und die neue Bewegungsführung eine räumliche Neufassung des ehemaligen Korridorbereiches. Für die Vergrösserung der Küche muss durch Unterfangung des darüberliegenden Schultraktes neuer Raum geschaffen werden. Der Umbau betrifft ausschliesslich das Innere des Gebäudes und erfolgt unter Berücksichtigung der denkmalpflegerischen Rückführbarkeit. Das Farbkonzept wurde in Zusammenarbeit mit Jean Pfaff entwickelt.

Bauherrschaft
Baudirektion des Kantons Zürich

Bausumme
3 Mio

Other Projects by Romero Schaefle Partner Architekten AG

Transformation einer Villa
Bassersdorf
Gemeinschaftszentrum Seebach
Zürich-Seebach
Fassadenerneuerung, Aufstockung und Umbau Hochhaus zur Schanze
Zürich
Fassadentransformation Wohnhaus Loreto
Zug
Denkmalgerechte Instandsetzung Wohnsiedlung „Im Birkenhof“
Zürich