Photo © Karin Gauch, Fabien Schwartz
Photo © Karin Gauch, Fabien Schwartz
Photo © Karin Gauch, Fabien Schwartz
Claudia Comte, Black and White Circles in the Sky, 2017, © Stadt Zürich KiöR. Courtesy die Künstlerin
Photo © Stefan Altenburger
Installation für das Zentrum der Festspiele Zürich 2018
Photo © Norman Backhaus
Heinrich Gartentor, Insel in der Stadt, 2019, Münsterhof, Zürich. © Stadt Zürich KiöR. Courtesy der Künstler
Photo © Peter Baracchi
Situationsplan

Neugestaltung Münsterhof

 Back to Projects list
  • Parks + Open Spaces
  • Plazas
Location
Zürich
Year
2017

Nachdem das Stimmvolk die Grundlage für einen weitgehend verkehrsfreien Platz gelegt hatte, konnte die Neugestaltung des historischen Münsterhofes in Zürich beginnen. Mittels minimaler Eingriffe sollte ein offener Platz entstehen, der zum Flanieren und Verweilen einlädt.
In den heterogenen Grundriss des Münsterhofs, an den sowohl die grossmassstäblichen Blockränder mit dem Fraumünster angrenzen als auch die kleinteilige Altstadt, wurde eine präzise geometrische Figur eingeschrieben, welche den unregelmässigen Platz im Schwerpunkt verortet. Diese Figur, die der Zonierung der Alltagsnutzung sowie der Veranstaltungen dient, aber auch der Orientierung von Sehbehinderten, wird durch die Beleuchtung akzentuiert und zeigt sich in unterschiedlichen Pflasterungen.
Die grosse Schale des neuen Brunnens steht im Verhältnis zur Grösse des Münsterhofs. Der Wasserzulauf, ausgerichtet auf den Kirchturm, ist schon von Weitem sichtbar. Der Kunststein, dessen Farbe und Struktur mit dem Pflaster und den Fassaden harmonieren, wird ergänzt durch Bronzeelemente, die ihre eigene Patina entwickeln.
In der östlichen Ecke des Platzes war eine Baumgruppe vorgesehen, welche als Pendant zum neuen Brunnen einen Ort mit angenehmer Aufenthaltsqualität schaffen würde. (Seitens der Stadt bisher nicht ausgeführt.)
Im Zuge der Neugestaltung des Platzes wurde auch die Ausrichtung des Fraumünsters verändert. Der alte Zugang vom Münsterhof wurde reaktiviert, um den Bezug zwischen Kirche und Platz zu stärken.

Bauherrschaft: Stadt Zürich, Tiefbauamt

Auszeichnungen:
Flâneur d’Or 2020
best architects 21

Other Projects by Romero Schaefle Partner Architekten AG

Transformation SIA Hochhaus / Ersatz Nebengebäude
Zürich
Fassadentransformation Wohnhaus Loreto
Zug
Denkmalgerechter Umbau Mensa Kantonsschule im Lee
Winterthur
Umbau Wohnbauten Heugatterstrasse
Dübendorf
Neubau / Umbau Herman Greulich-Strasse 60
Zürich
Denkmalgerechte Erneuerung Schulanlage Schönau
St. Gallen