Foto © Jürg Zimmermann
Foto © Jürg Zimmermann
Foto © Jürg Zimmermann
Foto © Jürg Zimmermann
Foto © Jürg Zimmermann
Foto © Jürg Zimmermann
Foto © Jürg Zimmermann
Foto © Jürg Zimmermann
Foto © Jürg Zimmermann

Gesamtsanierung Schulhaus Unterer Hitzberg

 Volver a la lista de Proyectos
Ubicación
Erlenbach
Año
2006
Coste
1 millón - 100 millones
Pisos
1 - 5 pisos
Studienauftrag
2004, 1. Rang und Antrag zur Weiterbearbeitung
Planung
2004
Realisierung
2004-2005
Gebäudevolumen
14'371 m3 (SIA 116)
Anlagekosten
BKP 1-5: 6.1 Mio. CHF
Bauzeit
9 Monate

Die Schulanlage ist ein repräsentatives, gut erhaltenes Beispiel eines vom ‚Schweizer Heimatstil’ geprägten Schulhausbau aus dem beginnenden 20. Jahrhundert. Die Schule Unterer Hitzberg beeindruckt durch die grosszügigen, hellen Klassenzimmer und das zentrale Foyer.

In den beiden Hauptgeschossen beschränken sich die baulichen Interventionen auf das Zusammenführen der WC-Anlagen an einer neuen Steigzone sowie der optionale Einbau eines kleinen behindertengerechten Aufzugs seitlich der Treppe.

Die beiden, in den achtziger Jahren erstellten seitlichen Dachlukarnen werden entfernt. Die Dimension der neuen, symmetrischen Dachlukarnen wird minimal gehalten. Verkleidet in Kupferblech wird eine möglichst geringe Störung der dominanten Dachfläche beabsichtigt. Um die ursprüngliche Hierarchie und die Akzentuierung der Mittelachse zu erhalten, sind die neuen Dachaufbauten gegenüber der originalen Mittellukarne in der Flucht leicht zurückversetzt.

Aus denkmalpflegerischen Überlegungen erfahren die Korridor- und Foyerzonen eine Rückführung in ihren ursprünglichen Zustand. Hier wurde der ursprüngliche Tupfenanstrich wieder appliziert, die Türleibungen und die Holzmaserierung an den Türen nachgebildet.

Otros proyectos de markus jandl_architekten

Schulhaus Felsberg
Luzern
Um- und Anbau EFH Burenweg
Zürich
Altersheim Sonnegg
Huttwil
Gemeindehaus Richterswil
Richterswil
Erneuerung Schulhaus Gerhalde mit Neubau Turnhalle
St. Gallen
Witterungsschutz Busbahnhof
Wädenswil