Foto © Digitale Massarbeit
Foto © Digitale Massarbeit
Foto © Digitale Massarbeit
Foto © Digitale Massarbeit
Foto © Büro Berrel Gschwind
Foto © Büro Berrel Gschwind
Foto © Digitale Massarbeit
Foto © Digitale Massarbeit
Foto © Büro Berrel Gschwind
Foto © Büro Berrel Gschwind
Foto © Digitale Massarbeit
Foto © Büro Berrel Gschwind
Foto © Büro Berrel Gschwind
Foto © Digitale Massarbeit
Dibujo © ZMIK

Sounds of Silence

 Volver a la lista de Proyectos
Año
2018
Coste
No divulgado
Pisos
1 - 5 pisos

Was ist Stille? Existiert sie überhaupt? Die Wechselausstellung «Sounds of Silence» im Museum für Kommunikation ist ein akustisches Experiment. Mit Kopfhörern und Sensoren ausgestattet begeben sich die Besucher in einen abstrakten grafischen Raum ohne jegliches Exponat oder Text. Umso dichter ist das Hörerlebnis, denn die Rezipienten tauchen in eine interaktive Audiolandschaft ein. Unterwegs zwischen virtuellen Soundwolken eröffnen sich mit jedem Schritt und jeder Körperbewegung neue Erzählungen und Klänge.

Die Vertonungen orientieren sich am Genre des Radio Features. Die Umsetzung dagegen ähnelt jener eines modernen Computerspiels, bei dem die Besucher zu Protagonisten werden. Technisches Herzstück ist ein immersives Audiosystem, das erstmals in der Schweiz eingesetzt wurde. So wird «Sounds of Silence» zu einem Ausstellungserlebnis, wie man es in dieser Art noch nicht erlebt hat!

Otros proyectos de ZMIK

Nafi
Basel
Archscapes
São Paulo, Brazil
Artshop 09
Basel
Engadiner Museum
St. Moritz
Genesis of Taste
Schweizer Pavillon, Expo 2015 Milano, Italia
Kroon
Basel