Sportliche Architekten

 Jenny Keller
27. novembre 2017
Die eigens für das Turnier designten T-Shirts wurden von allen getragen. Bild: kc
Am Samstag fand das erste Swiss-Architects-Töggeliturnier statt. Eines steht fest: Es war nicht das letzte.
Das Wetter hätte nicht besser sein können für unser Fussballturnier, das wir am Samstag, 25. November, mit freundlicher Unterstützung von ComputerWorks durchgeführt haben. Es regnete in Strömen und war bitterkalt. So fanden sich schon vor dem offiziellen Turnierstart etliche Teams im Vereinslokal des Tischfussballclubs Zürich (TFCZ) in Wipkingen ein, um sich die Handgelenke warm zu spielen. Von 13.30 Uhr bis 18 Uhr ging es dann auf hohem Niveau und durchaus sportlich weiter (ein Tag vor dem Turnier wurde Tischfussball übrigens offiziell als Sportart anerkannt!), Pausen konnte man fast keine machen, die 20 Teams spielten je auf sechs Punkte und teilten sich danach in Amateure und Profis auf.
 

Auch wenn es eigentlich ums Mitmachen, Biertrinken und Hot-Dog-Essen ging: Gewonnen haben in der «Champions League» Arndt Geiger Herrmann AG und in der «Challenge League» A.D.P. Walter Ramseier Partner AG. Wir gratulieren und freuen uns auf das zweite Swiss-Architects-Töggeliturnier in einem Jahr. Dann hoffentlich mit mehr Frauenanteil und einem Tisch für den Nachwuchs.
Der erste Platz in der «Champions League» geht an Arndt Geiger Herrmann Ag. Bild: S-A
ComputerWorks gewinnt den zweiten Platz bei den Profis. Bild: S-A
Ebenfalls schwer zu tragen und etwas zu trinken hat das drittplatzierte Team von agps. Bild: S-A
Die Sieger der «Challenge League» sind A.D.P. Walter Ramseier Partner AG. Bild: S-A

Articles liés

Projet à la une

Jacques Ferrier Architecture

Real Estate Complex La Mantilla

Autres articles dans cette catégorie