Betoncollier
Photo © Christian Schwager
Tanzender Zaun
Photo © Christian Schwager
Rahmen aus üppigen Staudenflächen
Photo © Christian Schwager
Velotour auf dem Betonband
Photo © Christian Schwager
Modell: Betonband
Photo © Krebs und Herde

Brühlgutpark, Winterthur: Betoncollier und tanzender Zaun

 Retour à la liste des projets
Année
2010
Client
Stadt Winterthur, vertreten durch Stadtgrün Winterthur
Bauingenieur
Dr. Deuring + Oehninger, Winterthur

Bei der Umgestaltung des 1870 von Conrad Loewe geschaffenen Brühlgutparks ging es um eine zukunftsfähige Erneuerung, bei der die Grundkonzeption des malerischen Landschaftsgartens gestalterisch neu interpretiert wurde.
Die zentrale Rasenfläche schafft einen weiten Raum und verleiht dem Park als «Pleasureground» eine soziale Mitte. Sie ist von einem weich geformten Betonband eingefasst, welches örtlich als Sitzkante aufgeworfen ist. Eine schwingende Wegfigur umspielt dieses als «Pleasureway» und formt kleinräumige Sitznischen. Eine bewegte Baumkulisse rahmt den Park mit thematischen Gehölzgruppen. Als Kontrast zur offenen Rasenfläche sind die umgebenden Partien mit üppigen Staudenpflanzungen versehen. Der hohe Zaun aus verdrehten Staketen bildet als kinetisches Ornament eine neue Park-Fassade zur Strasse, welches aus der Bewegung in unterschiedlichen Tempi erlebbar ist.

Autres projets de Krebs und Herde Landschaftsarchitekten

Wohnüberbauung Hardegg, Bern: Entspannte Naturnähe
Bern
Gemeinschaftsgrab Friedhof Rosenberg, Winterthur: Gemeinschaft der Verstorbenen
Winterthur
Leitbild Naherholung Töss, Winterthur: Stadtnahe Landschaft
Winterthur
Landhof, Basel: Stranger than Paradise
Basel
Park Mitte Altona, Hamburg (D): Aus dem Ort in die Zeit
Hamburg, Allemagne
Seeparkquartier Aspern, Wien (A): Fünf Brunnen für Wien
Wien, Autriche