Photo © Theo Scherrer
Photo © Theo Scherrer
Photo © Börje Müller
Photo © Börje Müller

Alterszentrum am Bachgraben

 Retour à la liste des projets
Lieu
Muesmattweg 33, 4123 Allschwil
Année
2008

Ein Grundanliegen der Bauherrschaft war, der hohen baulichen Dichte auf der Parzelle und der Tatsache, das grösste Alterszentrum der Nordwestschweiz zu sein, mit gestalterischen Massnahmen zu begegnen, welche diese schiere Grösse in übersichtliche Teilorte gliedert. Der städtebauliche Ansatz hierzu besteht aus der Aufgliederung der bisherigen Megastruktur aus Sichtbackstein in drei farblich und volumetrisch eindeutig differenzierte Baukörper, welche im Angelpunkt durch einen flachen, anthrazitfarbenen Eingangskörper miteinander verbunden sind. Das bestehende Alterszentrum wurde durch einen fünfgeschossigen Neubau auf 200 Betten erweitert. Die Forderung nach flexibel zusammenhängbaren Wohngruppen, welche je 5, 8 oder 13 Zimmer umfassen können, ergab einen Gebäudekörper, welcher sich um einen lichtspendenden Innenhof legt. Das Alterszentrum wurde mit dem AGE AWARD 2011, dem Schweizer Innovationspreis für Wohnen im Alter, prämiert.

Autres projets de Rapp AG

Ersatzneubau Radio-Onkologie Kantonsspital
Winterthur
Mieterausbau Transitlager Dreispitz
Münchenstein
Neubau Kindergarten, Sanierung und Umbau Primarschulhaus
Reigoldswil
Neuer Hauptsitz Basler Kantonalbank
Basel
Warenumschlagszentrum Pistor
Rothenburg