Vortrag Staufer & Hasler

Das Architekturbüro Staufer & Hasler plant und baut das neue Behandlungsgebäude am Kantonsspital Chur. Damit wird der Institution ein völlig neues Gesicht zur Stadt hin verliehen; gleichzeitig wird der neue Haupteingang zur Loëstrasse hin orientiert. Das Haus wird unterschiedlichste Räume und Einrichtungen für die Behandlung von Patienten enthalten. Zusammengehalten wird diese Vielfalt von einem ausdruckstarken statischen System aus Stahlbeton, das sowohl im Äusseren wie auch im Inneren die Räume prägt. Die Struktur wird mit einem kraftvollen Material- und Farbkanon ausgeschlagen, um identitätsstiftende Orte mit unterschiedlichen Atmosphären zu schaffen.

In ihrem Vortrag legen Astrid Staufer und Thomas Hasler die Hintergründe zur Konzeption dieses entstehenden Bauwerks aus und geben «Seitenblicke» auf verwandte Fragestellungen aus ihrem Gesamtwerk. Diese vom Institut für Bauen im alpinen Raum (IBAR) der HTW Chur organisierte Veranstaltung und Ausstellung bieten den Besucherinnen und Besuchern Einblicke in die bestehende und zukünftige Baukultur im Kanton Graubünden und dem aktuellen Geschehen. Die Serie «Weitblick über die Bergspitzen hinaus» ist eine Plattform für den Dialog mit Protagonistinnen und Protagonisten aus den unterschiedlichsten Branchen, welche sich im herausfordernden, aber auch chancenreichen alpinen Raum mit Ideenreichtum und Tatendrang hervortun.

Bild: Roland Bernath

Quando
22 November 2018, 19:00 to 20:30
Dove
HTW Chur
Pulvermühlestrasse 57
7004 Chur
Organizzatore
HTW Chur
Links
Kostenlose Anmeldung

Rivista