Sanierung Turnhalle Hofstätten

 Torna alla Lista di Progetti
Anno
2018

Die Sporthalle Roggwil, erbaut von Armin Schürch im Jahre 1981, ist am Rand des Schulareales Hofstätten am Übergang zu den Landwirtschaftsflächen platziert. Die Halle wird von den Sportlern, den Vereinen sowie der Schule intensiv genutzt und muss nach gut 40 Jahren aufgrund des Zustandes der Gebäudehülle und statischer Mängel saniert werden. Der bestehende Bau war im unteren Bereich verputzt und der Dachstuhl mit braunem Eternit eingedeckt. Im Inneren waren die Wandflächen in grauen Kalkstein und braunen Holz gehalten. Der Bau wirkte insgesamt schwerfällig und dunkel.
Nach dem Umbau kontrastieren grosse Glasflächen die präzise ausgeführte Holzfassade, die mit einem feinen silbrigen Wellblechdach kombiniert wurde. Im Hallenraum schaffen die weiss gestrichenen Betonflächen zusammen mit dem hellen Holz und dem dunkelgrauen Sportboden eine lichtdurchflutete Atmosphäre. Die Bausubstanz wurde soweit wie möglich belassen. Einzig der Mehrzweckraum mit anschliessendem Office sowie das Lehrerzimmer machten grössere strukturelle Eingriffe nötig.

2016 – 2018

Bauherrschaft: Einwohnergemeinde Roggwil
Mitarbeit: Simon Blaser, Marc Haller, Roger Gut, Christian Gut

Altri progetti di Haller Gut

Mehrzweckhalle Aarfit
Aarberg
Sanierung und Aufstockung Schulanlage Neumatt
Belp
Dreifachsporthalle Schulanlage Kaselfeld
Bellach
Turnhalle Weingartenweg
Selzach
Mehrzweckhalle OS
Tafers
Dreifachsporthalle Schulanlage Schadau
Thun