Hochhaus am Gleis

Winterthur
Architetti
BDE Architekten BSA SIA
Sede
Winterthur
Anno
2021

Testplanung – Ein Hochhaus mit konischem Fussabdruck ist der städtebauliche Auftakt des Banane-Areals und weist als Kopf zum Hauptbahnhof. Das nach oben mit Wohnlauben ausgeweitete Volumen bleibt schlank im engen Stadtraum, etabliert eine neue Höhe für Winterthur (niedriger als die Ikonen, höher als Wohn- und Kirchtürme). Es markiert eine eigenständige Silhouette gegenüber den anderen Hochhäusern der Stadt. Der Solitärbau lässt den Nachbarhäusern Raum, seine Längsseite zum Quartier ist kürzer als die zum Gleis. Die abgestufte Höhengliederung vermittelt zum Massstab des Quartiers. Der grosse Vorplatz schafft eine selbstverständliche Verbindung von Strassenkreuzung, Brückenkopf und Gebäudeeingang. Das Hochhaus ist als Holzkonstruktion geplant.

Progetti collegati

  • Paul Reinhart Dreifach-Sporthalle
    Walter Bieler AG
  • Halle 7 – Olma Messen
    Walter Bieler AG
  • Casa Malussi
    Iseppi AG
  • Werks- und Bürogebäude Theurl
    ATP architekten ingenieure
  • Lounge by Topgolf [Shanghai]
    hcreates interior design

Rivista

Altri progetti di BDE Architekten BSA SIA

Wohnsiedlung Orenberg
Ossingen
KIM Wohnhaus Mobiliar
Winterthur
Busdepot Grüzefeld
Winterthur
Siedlung Tägelmoos 2+3
Winterthur
Schlossberg
Baden