Schulhausprovisorium Lettenwiese

Zürich
Aussenansicht
Foto © Stadt Zürich
Freiraumgestaltung
Foto © mml
Mobile und immobile Landschaftsgestaltung
Foto © Planikum
Fundationen für weitere Etappen
Foto © Planikum
Klassenzimmer
Foto © mml
Vorraum
Foto © mml
Korridor
Foto © mml
Architetti
Meyer Moser Lanz Architekten (mml architekten)
Indirizzo
Imfeldstrasse 90/92, 8037 Zürich
Anno
2020
Costo
1M - 100M
Piani
1-5 Piani
Cliente
Stadt Zürich (Immo)
Modulbauer
ERNE Holbau AG
Landschaftsplaner
Planikum Landschaftsarchitektur

Infolge des Zuwachses an Kindergarten- und Schulkinder im Schulkreis Wipkingen wird der Platzbedarf an Schulraum mittels drei neuen Schulraumprovisorien gedeckt. mml architekten wurde beauftragt drei Schulpavillons auf dem Grundstück Lettenwiese zu planen. Der Auf- und Rückbau der Pavillons erfolgt in vier Etappen. Als erster Schritt wurde ein 10-achsiges und 3-geschossiges Pro-visorium mit verschiedenen Nutzungen aufgestellt. Im Jahr 2022 sollen zwei weitere 10-achsige aber nur 2-geschossige Pavillon- bauten folgen.

Eine produktneutrale Ausschreibung wurde von ERNE AG Holz-bau gewonnen und schliesslich umgesetzt. Die vorvergrauten Holzpavillons haben klare Linien und eine schöne Wertigkeit für ein Provisorium.

Die Fundationen wurden in der ersten Etappe für sämtliche Pavillons erstellt. Die Fundamentstreifen, welche in der ersten Etappe nicht von Pavillonbauten verwendet werden, sind zu Sitz-elementen und weiteren landschaftsarchitektonischen Möbel zwischengenutzt worden. Mit Planikum Landschaftsarchitekten konnte ein einfaches, modulares und mobiles Inventar geschaffen werden, welches in den weiteren Etappen entsprechend versetzt und weiterbenutzt werden kann. Eine Grünfläche in Kisten kann ab der zweiten Etappe als Dachbegrünung verwendet werden. Nach dem Rückbau in der dritten Etappe können diese Kisten wieder auf dem Gelände angeordnet werden. Für die Nachhaltigkeit wurde seitens Stadt Zürich als Eigentümerin viel unternommen.

Der Bauherrschaft war es wichtig, an dieser für das Quartier so wichtigen Wiese einen gut gestalteten Ort für die ansässigen Be-wohner zu schaffen. Der Spielbetrieb auf der Lettenwiese kann nach wie vor aufrecht erhalten werden.

Progetti collegati

  • Lichtfabrik - Mehr Licht, weniger Fabrik
    Bollinger + Fehlig Architekten GmbH BDA
  • Friedrichstraße - Früher Platte, heute Scholle
    Bollinger + Fehlig Architekten GmbH BDA
  • Villa K
    LOVE architecture and urbanism
  • Wettbewerb Restaurant Thalersee
    BÜRO KLK OG
  • Paysage de Feu
    Vazio S/A

Rivista

Altri progetti di Meyer Moser Lanz Architekten (mml architekten)

Wohnsiedlung Grünau
Au - Wädenswil
Altstadtumbau Weisser Wind
Zürich
Umbau UBP Bahnhofstrasse 1
Zürich
Mehrfamilienhaus Boglerenstrasse
Küsnacht
DEFH Tobelrainstrasse
Wädenswil
VAW Science City Hönggerberg
Zürich