Priska Ammann

Teilhaberin / Geschäftsleitung
Biografie tonen

*1960 in Laufen (CH)

Dipl. Architektin ETH SIA

Ausbildung:
Architekturstudium an der ETH Zürich 1981 - 1987, Diplom ETH Zürich 1987

Beruflicher Werdegang:
1988-1990 Tätigkeit im Hochbaudepartement der Stadt Zürich in den Bereichen Städtebau und Wettbewerbsorganisation
1990-1992 Mitarbeit in verschiedenen Architekturbüros in Zürich
1992-1996 Tätigkeit im Hochbaudepartement der Stadt Zürich in den Bereichen Städtebau und Stadtplanung (u. a. Projektleitung Sonderbauvorschriften Oerlikon Nord, div. Gestaltungspläne)

Selbständigkeit:
seit 1997 selbstständige Architektin und Stadtplanerin
seit 2003 in Partnerschaft mit Martin Albers
2006 Umwandlung zu Ammann Albers GmbH StadtWerke

Expertentätigkeit und Fachkommissionen
2007 bis 2017 Vorstandsmitglied der Wogeno Zürich
2017 bis 2020 Mitglied des Gestaltungsbeirats Chur-West
seit 2012 Mitglied der Gestaltungskommission Glarus-Mitte
seit 2018 Mitglied der Bau- und Planungskommission Köniz
Jury- und Expertenmandate

Mitgliedschaften:
SIA Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein
Lares Netzwerk für gendergerechte Planung

Martin Albers

Teilhaber / Geschäftsleitung
Biografie tonen

*1955 in Trier (D)

Dipl. Architekt ETH SWB BDA

Ausbildung:
Studium der Architektur in München und Zürich, Diplom an der ETH Zürich 1983

Beruflicher Werdegang:
1983-1996 Mitarbeit in verschiedenen Architekturbüros
1987-1988 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der ETH Zürich

Selbständigkeit:
seit 1996 selbstständiger Architekt und Stadtplaner
1996-2002 in Partnerschaft mit Pierino Cerliani
seit 2003 in Partnerschaft mit Priska Ammann
2006 Umwandlung zu Ammann Albers GmbH StadtWerke

Expertentätigkeit und Fachkommissionen
ab 2008 Mitglied der Stadtbildkommission der Stadt Schaffhausen
2012 bis 2016 Präsident der Stadtbildkommission Schaffhausen
seit 2017 Mitglied der Bau- und Planungskommission Neuenhof
Jury- und Expertenmandate

Mitgliedschaften:
SWB Schweizerischer Werkbund (Vorstand Ortsgruppe 1985-2001; 1. Vorsitzender des SWB 2002–2007)
BDA Bund deutscher Architektinnen und Architekten