Haus Faraday

Der Grenzbereich zwischen Architektur und Design bildet unser zentrales Forschungs- und Experimentierfeld. Neben dem Entwurf und der Ausführung von Architekturprojekten gehört seit Beginn unserer Tätigkeit die Entwicklung und Herstellung von Produkten zu unserer Arbeit. Folgende Themen liegen uns besonders am Herzen:

Die Reduktion des Energie- und Ressourcenverbrauchs ist für uns ein grosses Anliegen. Während früher die Reduktion der Betriebsenergie durch gute Wärmedämmung und effiziente Heizsysteme im Zentrum stand, ist in den letzten Jahren die Reduktion der Erstellungsenergie hinzugekommen. Dazu haben wir bei unserem Projekt in Bellerive auf dem Mont Vully bei allen Bauteilen die Graue Energie auf ein Minimum reduziert.

Ein anderes wichtiges Anliegen ist für uns die Verbesserung der Raumluftqualität durch die Verwendung von natürlichen und möglichst unbehandelten Materialien. So können Lehmsteine und Lehmputze die Luftfeuchtigkeit und die Raumtemperatur ausgleichen und unerwünschte Gerüche aufnehmen. Rohes Holz hilft beim Ausgleich der Luftfeuchtigkeit, riecht gut und hat eine haptisch angenehme Oberfläche.
Neben der Raumluftqualität steht für uns die atmosphärische Qualität der Materialien im Vordergrund. Wir suchen nach Materialien, die roh eingebaut werden können und mit der Zeit eine eigene Patina entwickeln.

Eine weitere Tätigkeit unseres Büros ist die Projektunterstützung und Verfahrensbegleitung bei Architekturwettbewerben, wie zum Beispiel für das Kunstmuseum Olten.

Contact met dit bedrijf

Categorie
  • Architecten
Locatie
Zürich
Werknemers
5
Website
www.j-z.ch
Opgericht
1997