Kalkbreite

Zürich
Mikrokosmos über dem Tramdepot
Photo © Martin Stollenwerk, Zürich
Architecten
Müller Sigrist Architekten
Jaar
2014

Wohn- und Gewerbeneubau an städtebaulich prägnanter Stelle mit integrierter VBZ-Tramhalle. Die Wohn- und Gewerbesiedlung umschliesst die Tramhalle und vereint die verschiedenen Nutzungen in einer einzigen, kompakten Grossform. Eine Erschliessungskaskade verbindet Innen und Aussen, begehbare Dächer und die Terrasse über der Tramhalle. Die Siedlung wurde bezüglich Energie und Ökologie nach den Zielen der 2000 Watt-Gesellschaft erstellt und hat Vorbildcharakter für das genossenschaftliche Wohnen in der Stadt.

Bauherrschaft: Genossenschaft Kalkbreite, Zürich, Amt für Hochbauten Stadt Zürich (Tramhalle)
Bauleitung: b+p Baurealisation AG
Umgebung: Freiraumarchitektur, Luzern
Farbgestaltung: Jörg Niederberger, Büren
Öffentlicher WBW: 2008 1. Rang
Ausführung: 2011-2014
Bausumme: 75 Mio CHF
Nachhaltigkeit: Minergie P-Eco, 2000 Watt Gesellschaft

Gerelateerde projecten

  • Shanghai Suhe MixC World
    KOKAISTUDIOS
  • Welcome to the Stage!
    Kjellander Sjöberg
  • Hovering Kan-Too – Great Bay Area Center Showroom
    Wutopia Lab
  • Stockwell-Rodríguez Residence
    Belmont Freeman Architects
  • Haunsbergstraße | 1. Preis
    Architektinnen Schremmer.Jell ZT GmbH

Magazine

Andere projecten van Müller Sigrist Architekten

Dreiklang Steinhausen
Steinhausen
Mehr als Wohnen
Zürich-Leutschenbach
Mehr als Wohnen
Zürich-Leutschenbach
Gemeindehaus Affoltern
Affoltern am Albis
Mehr als Wohnen
Zürich-Leutschenbach