SBB Löwenstrasse Bahnhof Ost

Zürich
Photo © Reflexion
Photo © Reflexion
Photo © Reflexion
Photo © Reflexion
Photo © Reflexion
Lichtontwerpers
Reflexion
Jaar
2014

Auf der Höhe der Langstrasse taucht die Durchmesserlinie in den neuen, vierspurigen Durchgangsbahnhof Löwenstrasse ab. Verglichen mit den heutigen Perronanlagen im unterirdischen Bahnhof Museumstrasse (Gleise 41 bis 44) verfügt der neue Bahnhof Löwenstrasse über breitere Bahnsteige, zahlreichere und grosszügigere Aufgänge sowie modernste Sicherheitseinrichtungen. Mit einer entsprechenden architektonischen und lichtplanerischen Gestaltung fügt sich die Stadtanbindung harmonisch in das bestehende ShopVille ein und bildet so eine würdevolle Fortsetzung des Hauptbahnhofes Zürich.

Die Absicht der Lichtplanung bestand darin – neben der Besucherführung und Orientierung als wichtigste Materialisierungsparameter – die Shopping- und Durchgangsfläche an das Tageslicht anzupassen. Hell und annähernd klinisch wurden sie gestaltet, während sich das Perrongeschoss in eine erdigere wärmere, fast goldene Umgebung einhüllt.

Auf der gesamten Fläche von über 100‘000 m² kamen lediglich drei speziell entwickelte Leuchten zum Einsatz, welche die Funktionen Raumdramaturgie, Orientierung, Ausleuchtung und Rauminformation übernehmen.

Gerelateerde projecten

  • BWF Standort Entwicklung
    NETHING // OTT Generalplaner GmbH
  • New Research Campus for the Chernovetsky Foundation
    gus wüstemann architects AG
  • Codex
    Nething Generalplaner GmbH
  • Beurer Company Campus
    Nething Generalplaner GmbH
  • Headquarter Chemoform Wendlingen am Neckar
    K T P Kauffmann Theilig & Partner

Magazine

Andere projecten van Reflexion

Google Headquarter
Zürich
Ovaverva Hallenbad
St. Moritz
Hotelfachschule Belvoirpark
Zürich
Careum Auditorium
Zürich
Collection Lambert
Avignon, Frankrijk
St. Jodernkellerei
Visperterminen