© Hannes Henz
© Hannes Henz
© Hannes Henz
© Hannes Henz
© Hannes Henz
© Hannes Henz
© Architekten

Thermalbad Zürich

 Voltar à lista de projetos
Ano
2011
Custo
Undisclosed
Pisos
Undisclosed

Thermalbad und SPA auf dem Hürlimann Areal, Zürich-Enge

In Zusammenarbeit mit ushitamborriello, Innenarchitektur und Szenenbild, Baden

Die Kernanlage der Brauerei Hürlimann in Zürich umfasst ein komplexes, bauliches Konglomerat von denkmalgeschützten Gebäudeteilen, die mit differenzierten, baulichen Strategien in ein Boutiquehotel und ein Thermalbad umgenutzt werden. Dabei gilt es, die in den alten Gemäuern enthaltene Baugeschichte der Brauerei zu erhalten und die Präsenz der starken, authentischen Strukturen fürs Neue zu nutzen.

Die Nutzungszuordnung geschieht nach den räumlichen und strukturellen Vorgaben des Bestandes. Das Thermalbad breitet sich in den weiten unterirdischen Gewölbekellern aus. Zudem befindet sich, verbunden durch einen "Schnelllift", auf dem Dach des Sudhauses ein Aussenbad. Das Hotel liegt dazwischen in den Gebäuden des Sudhauses und seinen Erweiterungen. Verbindendes Element von Hotel und Bad ist der Lichtkörper in der Binnenzone des Hotels, dessen zenitale Verglasung geflutet wird. Das Sonnenlicht projiziert die Wellenstruktur auf die innere Abwicklung des Lichtkörpers und verweist so auf die Präsenz des Thermalbades.

Jeder Gebäudeteil wird spezifisch, entsprechend seiner innewohnenden, architektonischen Konzeption umgebaut. Exemplarisch geschieht dies in den alten Gewölbekellern, die für das Thermalbad mit grossen Holzwannen bestückt werden. Dadurch werden Anklänge an die tradierte und hier verortete Welt der Küfer mit ihren Bierfässern und Gärbottichen geschaffen. Innerhalb der bestehenden Räume verdichten sich Alt und Neu zu einer neuen authentischen Welt mit einer eigenständigen Atmosphäre.

Credits:

Planung und Realisierung: 2007-2011

Bauherrschaft: PSP Swiss Property AG

Betreiber Bad: Aqua Spa Resorts

Bauingenieur: dsp Ingenieure+Planer AG, Greifensee

Baumanagement: MLG GU AG, Bern

Outros projetos por Althammer Hochuli Architekten

Erweiterung der Uhrenfabrik CORUM
La Chaux-de-Fonds
Umnutzung des Lagerhaus Eglisana, Hürlimann Areal
Zürich-Enge
Wohnsiedlung Hürlimann Areal
Zürich-Enge
Erweiterung Pflegezentrum Bachwiesen
Zürich-Albisrieden
Sanierung und Umbau Wohnhaus am Thomasweg
Zürich-Wiedikon
Ferienhaus am Oberschwändiberg
Braunwald