Städtebauliche Konzeption Zeichnung
Drawing © Ammann Albers Stadtwerke,HinnenthalSchaar Landschaftsarchitekten
Die Weite der Marsch steht im Zentrum der Raumbildung.
Visualization © Ammann Albers Stadtwerke
Perspektive Vogelschau
Visualization © Ammann Albers Stadtwerke,HinnenthalSchaar Landschaftsarchitekten
Perspektive von den Sitzstufen am Ufer des neuen Fleetplatzes.
Drawing © Ammann Albers Stadtwerke
Perpsektive in die weitgehend autofreien Quartierstrasse mit Fleet.
Drawing © Ammann Albers Stadtwerke

Hamburg (D): Stadtteil Oberbillwerder (Finalist)

 Voltar à lista de projetos
Ano
2018
Custo
Undisclosed
Pisos
1-5 Stories
Freiraum
HinnenthalSchaar Landschaftsarchitekten

Ziel unseres Vorschlags ist in einem ersten Schritt, die Weite des Landschaftsraums um Oberbillwerder zum Qualitätsmerkmal des neuen Stadtteils zu machen. Der Stadtkörper hält darum größtmöglichen Abstand zum alten Dorf und formt mit ihm zusammen das freie Marschland als weite, von öffentlichem Grün gefasste Arena. Die Baukörper am Stadtrand gegenüber Billwerder sind niedrig gehalten und durch vorgelagerte Baumschleier gefasst – von Billwerder aus gesehen erscheint der neue Stadtteil in erster Linie als grünes Baumvolumen.
Im Inneren ist der Stadtkörper nach dem Grundmuster der Straßenrandbebauung aufgebaut: Die Häuser stehen nicht als isolierte Baukörper für sich, sondern säumen die Erschließungswege,stehen einander also gegenüber und bilden Straßenräume, Plätze und Wohngassen mit Aufenthaltsqualität. Jedes Haus hat seinen Eingang am öffentlichen Raum. Auf den Rückseiten entstehen ruhige, gemeinschaftliche Höfe. Das gilt für Häuser jeder Größe – für die sechsgeschossigen Bauten an den Hauptstraßen ebenso wie für die zwei-bis-drei-geschossigen Reihenhäuser und Stadthäuser am Nordrand im Übergang zur Landschaft. – Auf Basis diese Grundprinzips werden die Straßenräume individuell gestaltet, indem lokale Besonderheiten – spezielle Nutzungen, Einmündungen, Wegkreuzungen, der Bezug zu einem Fleet, Durchblicke hinaus in die Landschaft – aufgegriffen werden.

Outros projetos por Ammann Albers StadtWerke

Esslingen (D): Sonnensiedlung Egert (1. Preis)
Wettbewerb, 2000, und Rahmenplan, Alemanha
Zürich (CH), Ersatzneubau im "Dreieck"
Wettbewerb, Bauprojekt
München (D), Messestadt Riem: 2./3.BA (1. Preis)
Wettbewerb 2000, Bebauungspläne 2001
München (D), Messestadt Riem Wohnhäuser
Entwurf, Bauprojekt
Freising (D): Konversion Steinkaserne (1. Preis)
Wettbewerb 2008. Bebauungspläne, 2012
Uster (CH), Eschenbüel Wohnquartier (1. Rang)
Studienauftrag, 2008. Gestaltungsplan