Photo © Hannes Henz
Photo © Hannes Henz
Photo © Hannes Henz
Photo © Hannes Henz
Photo © Hannes Henz
Photo © Hannes Henz
Photo © Hannes Henz
Photo © Hannes Henz
Photo © Hannes Henz
Photo © Hannes Henz
Photo © Hannes Henz
Photo © Hannes Henz

Schulhaus Schachen, Aarau

 Voltar à lista de projetos
Localização
Schachen 27, 5000 Aarau
Ano
2020
Cliente
Stadt Aarau

Das dreistöckige Schachenschulhaus wurde im Jahr 1967 vom Architekten Emil Aeschbach gemeinsam mit dem Architekturbüro Richner + Bachmann geplant und ausgeführt und wird bis heute für die Primarstufe genutzt. Das Gebäude ist mehrheitlich in gutem Zustand und die Baustruktur architektonisch klar gegliedert. Die Erweiterung führt diese Grundstruktur weiter. Als die städtebaulich stimmigste Setzung für die gesamte Schulanlage und die Umgebung erwies sich dabei eine Erweiterung um zwei Achsen nach Westen und um eine Achse nach Osten.

Das bestehende Gebäude wird an die heutigen Anforderungen wie Hindernisfreiheit, Brandschutz und Erdbebensicherheit angepasst. Mit der Einführung zweier neuer Fluchttreppen kann die Haupterschliessung vielfältig genutzt werden und die beiden grosszügigen Zwischenpodeste dürfen möbliert werden. Im Hinblick auf die stark steigende Schülerzahl wird der südliche Aussenbereich in die Projektierung einbezogen, damit er als Spielbereich für die Schüler genutzt werden kann.

Outros projetos por Ernst Niklaus Fausch Partner AG

Sprachheilschule
Stein
Innenausbau Headquarter Specogna Immobilien
Kloten
Neubau Schulhaus und Doppelsporthalle – Erweiterung Schulanlage Weissenstein
Würenlingen
Neubau Schulhaus Brühl 3 – Erweiterung Schulanlage
Gebenstorf
Erlenmatt
Basel