Spannungsvolle Überlagerung von gebauter Geometrie und freiem Pflanzenwachstum von Gräsern und Wildstauden
Photo © Christian Schwager
Ein niederes Heckenband schafft einen präzisen Abschluss zur Gartenstrasse
Photo © Christian Schwager
Tektonisch gestufter «Gartenteppichs» im Hofgarten
Photo © Christian Schwager
Weg-Platz-Kontinuum
Photo © Christian Schwager

Bürogebäude UBS Gartenstrasse, Basel: Ein Garten an der Gartenstrasse

 Voltar à lista de projetos
Ano
2011
Cliente
UBS AG, Project Management
Architektur
MOKArchitecture, Zürich

Aufgrund notwendiger Sanierungen am Gebäude wurde ein neuer, geometrischer Garten angelegt.
Ein niederes Heckenband schafft einen präzisen Abschluss der Gebäudevorzone zur Gartenstrasse und fügt sich mit seinem zurückhaltend repräsentativen Ausdruck thematisch in die quartiertypische Vorgartengestaltung ein. Das Vegetationsbild des tektonisch gestuften «Gartenteppichs» im rückwärtigen Hofgarten ist geprägt durch eine spannungsvolle Überlagerung von gebauter Geometrie und freiem Pflanzenwachstum von Gräsern und Wildstauden. Dazu setzt eine Sammlung aus verschiedenartigen Ahornbäumen mit vielfältigen Blatt- und Wuchsformen einzelne Schwerpunkte im Hof.
Ein differenziertes Weg-Platz-Kontinuum lässt angenehme Aufenthaltsbereiche im ruhigen und üppigen Garten entstehen. Velounterstände und Fluchttreppentürme fügen sich als üppig berankte Gartenobjekte in den neuen Garten ein.

Outros projetos por Krebs und Herde Landschaftsarchitekten

Brühlgutpark, Winterthur: Betoncollier und tanzender Zaun
Winterthur
Wohnüberbauung Hardegg, Bern: Entspannte Naturnähe
Bern
Gemeinschaftsgrab Friedhof Rosenberg, Winterthur: Gemeinschaft der Verstorbenen
Winterthur
Leitbild Naherholung Töss, Winterthur: Stadtnahe Landschaft
Winterthur
Landhof, Basel: Stranger than Paradise
Basel
Park Mitte Altona, Hamburg (D): Aus dem Ort in die Zeit
Hamburg, Alemanha