EFH in Kaltbrunn

Glarus
Arquitectos
CAVEGN ARCHITEKTEN
Localização
Glarus
Ano
2005

Das Einfamilienhaus der Familie Hämmerli befindet sich am Dorfrand von Kaltbrunn an leicht erhöhter Lage. Das herrliche Panorama erstreckt sich vom östlich gelegenen Glarnerland bis hin zum im Westen liegenden Zürichsee. Nebst der Aussicht prägen vor allem der angrenzende hochstämmige Laubwald und die Topografie des Baugrunds den Ort, denn das Grundstück verfügt über ein Plateau, das rund sechs Meter höher liegt als die Zufahrtsstrasse. Das Haus selbst wirkt wie ein ausgeschnittener massiver Betonblock und bezieht sich mit seinem keilförmigen Grundriss und der leicht geneigten Form des Satteldachs auf den Grundstücksverlauf. Mit seinem Volumen und seiner Gestaltung tritt das Haus im vorwiegend aus Einfamilienhäusern bestehenden Quartier bewusst eigenständig in Erscheinung. Es wurde im Rahmen des Häuser Award 2005 zum Haus des Jahres gekürt.

Fotos: Albrecht Imanuel Schnabel

Projetos relacionados

  • „els“ – Elsbethenareal-Schrannenplatz
    F64 Architekten PartGmbB
  • Eclectic Apartment
    JUNG
  • Haus R
    NW/A
  • SchloR – Schöner Leben ohne Rendite
    GABU Heindl Architektur
  • Fünf Freund*innen | Geförderter Wohnbau
    GABU Heindl Architektur

Revista

Outros projetos por CAVEGN ARCHITEKTEN

EFH Beck
Planken
EFH Kranz
Eschen
EFH Lechmann
Graubünden
Einfamilienhaus G
Planken
Umbau und Erweiterung Schutzobjekt
Balzers