Photo © Hans Münchhalfen
Photo © Hans Münchhalfen
Photo © Hans Münchhalfen
Photo © Hans Münchhalfen

UPK Universitäre Psychiatrische Kliniken Haus B + J

 Voltar à lista de projetos
Localização
Wilhelm Klein-Strasse, 4012 Basel
Ano
2013
In Zusammenarbeit mit

Baader Architekten

Um die Attraktivität für Privatpatienten zu erhöhen, wurden die beiden Gebäude B und J der UPK Basel umgebaut. Ziel war eine Standarderhöhung in Angleichung an ein 4-Sterne plus Hotel. Zudem erfolgte eine Erhöhung der Patientenzimmerzahl von heute 13 auf neu 17 Zimmer je Gebäude. Beide Gebäude wurden fast identisch umgebaut. Bei den baulichen Anpassungen handelte es sich vorwiegend um einen Ausbau des Dachgeschosses, das neu gedämmt und in Absprache mit der Denkmalpflege um Dachlukarnen und Dachfenster ergänzt wurde. Im Obergeschoss beschränkten sich die Anpassungen auf einige Backoffice-Bereiche, das Ersetzen der akustisch ungenügenden Zimmertrennwände, Oberflächenbehandlungen, edlere Einrichtungs- und Sanitärelemente. Im Erdgeschoss wurden vier Backoffice-Räumlichkeiten umgebaut. Im Untergeschoss wurde ein für die Patienten zugänglicher Wellnessraum eingebaut. Beim Haupteingang wurde das Augenmerk auf eine stilistisch passende Vordach- und Eingangstürgestaltung gelegt.

Outros projetos por Rapp AG

Ersatzneubau Radio-Onkologie Kantonsspital
Winterthur
Mieterausbau Transitlager Dreispitz
Münchenstein
Neubau Kindergarten, Sanierung und Umbau Primarschulhaus
Reigoldswil
Neuer Hauptsitz Basler Kantonalbank
Basel
Alterszentrum am Bachgraben
Allschwil