Eidgenössische Forschungsanstalt Agroscope

 回到项目列表
年份
2011
费用
未公开
楼层
未公开
客户
Bundesamt für Bauten und Logistik
Architektur
Kreis 8 Architektur, Zürich
Skulpturkunst
Nil Schelling, Zürich

Das Areal der Forschungsanstalt Agroscope in Wädenswil gliedert sich in zwei Teile. Den historischen Park mit umfriedeter Schlossanlage, und dem orthogonal strukturierten Werksgelände. Zum Schlosspark gehört das Arboretum, ein Gehölzgarten, der sich am Abhang unterhalb des Schlosses befindet. Die Bebauungsstruktur des im rationalen Raster angelegten Werksgeländes, verdichtet sich dem Gelände folgend, bis zum Schloss hin. Die ACW beabsichtigt eine Neuplanung der Ankunfts-, Zu- und Eingangsbereiche im Rahmen eines Gesamtkonzeptes, da die Situation für rund 200 Kurse mit bis zu 50 Teilnehmern unzureichend ist. Eine einladende, räumlich überzeugende Lösung wird gesucht, die geringe Kosten in Erstellung und Pflege mit sich bringt.

Mit den Bereichen Ankunft (neue Parkplätze) und Empfang/Begegnung (Kernzone) soll entsprechend der üblichen Ordnung auf dem Areal verfahren werden, nämlich sie zu besetzen. Dies geschieht in einer Weise, die Zirkulation begünstigt, indem sie die Wege kurz und möglichst direkt hält. Die Begegnungszone wird im Anschluss an das Treibhaus mit Besucherpavillion und Obstgarten bestückt. Diese Setzungen ergeben den platzartigen Zwischenbereich, an den die vielen Ausgänge und Wege anbinden. Besonders das Arboretum erhält durch diese Anbindung mehr Gewicht. Im Anschluss an den Empfangspavillion spannt sich der Obstgarten in die klar definierte, nach Westen aber wenig gefasste, schiefe Ebene. Die Faltung der Rasenfläche bildet seine Basis, wobei der grösste Teil flach und damit auch benutzbar ist. Diese Massnahme hat eine Absenkung des Terrains zur Folge, was der historischen Schlossfassade zu Gute kommt. Präsentiert werden neue, von Agroscope gezüchtete Obstsorten. Es sind Apfelsorten wie „Milwa“, „Ariwa“, „Iduna“, „La Flamboyante“ oder Birnensorten wie „Champirac“ oder „Valerac“.

以下出品方的其他项目 Beglinger + Bryan Landschaftsarchitektur

Industrieareal Jenny
Ziegelbrücke
'Pappeltanz' - Stadtpark Liebefeld
Wettbewerb auf Einladung, 1. Preis, 2. Rang, Köniz
'Suit' - Metzghofstatt
Wettbewerb auf Einladung, 1. Rang, Schwyz
Garten der Kunst Kunsthauserweiterung
Projektwettbewerb, Zürich
Klosterplatz und Abteihof
Wettbewerb auf Einladung, 2. Rang, Einsiedeln
Garten für Verliebte
Projektwettbewerb, 1. Rang, Meran, 意大利