Aufstockung Mimosenstrasse

Zürich
照片 © Roman Keller
照片 © Roman Keller
建筑师
Armon Semadeni Architekten GmbH
位置
Zürich
年份
2020

Das bestehende Mehrfamilienhaus von 1932 liegt im Norden Zürichs an der städtischen Achse Schaffhauserstrasse zwischen Milchbuck und Oerlikon. Die Umgebung ist geprägt von einem heterogenen Kontext aus einem Gebäudebestand vom 19.Jahrundert bis in die Moderne. Unmittelbar angrenzend an die Parzelle befindet sich eine geschützte Häusergruppe mit denkmalgeschützter Bausubstanz stadteinwärts und ein grossmasstäblicher Wohn- und Gewerbekomplex aus den 1980er Jahren in Richtung Peripherie. Mit der neuen Aufstockung des Gebäudes im Besitz einer Stockwerkeigentümerschaft, wurde die gesamte Bausubstanz inkl. der Gebäudehülle saniert und auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Die Ausbildung des Satteldaches und der verputzte Hauptkörper stellt den architektonischen Dialog zur denkmalgeschützten Nachbarschaft her. Die Materialisierung des Daches in Metall nimmt Bezug auf die Gebäude aus dem späten 20. Jahrhundert in der Nachbarschaft. Das neue Dach wird von den zwei Giebelfronten gefasst, setzt sich dadurch gestalterisch vom Hauptkörper ab und akzentuiert die städtebauliche Ausrichtung des Gebäudes an der wichtigen städtischen Verkehrsachse. Die Fenster der Aufstockung nehmen traufseitig die Struktur des Bestandes auf. Für die Giebelfassaden sind neue Fenstertypen in Bezug auf die innenräumliche Struktur gesetzt. Die symbolisch nachgebildete Traufe im 2. Obergeschoss unterteilt die Fassaden in einen bestehenden und einen neuen Gebäudeteil. Die oberste Wohnung wird mit der Aufstockung zu einer zweigeschossigen Einheit. Deren unteres Geschoss bewahrt so weit wie möglich die Elemente und die Konfiguration der bestehenden Stockwerke mit Wohnungsentreé und privaten Zimmern. Eine Stube mit Blick auf den bestehenden Balkon dient als Vermittler zwischen den beiden Stockwerken. Die Doppelgeschossigkeit bringt Licht und Luft in das bestehende Stockwerk und verbindet Alt und Neu miteinander. Der Grundriss des Dachgeschosses kennzeichnet sich durch die doppelte Höhe und die neue Terrasse. Ergänzt wird die Struktur durch die beiden Stützen, die das Satteldach tragen. Das Wohn- und Esszimmer nutzt die Höhe unter dem Dach aus. Die Küche, ebenfalls in voller Höhe, ist vom Esszimmer durch ein Regal getrennt, das zu einem der charakteristischsten Elemente des Raumes wird.

相关项目

  • Shanghai Suhe MixC World
    KOKAISTUDIOS
  • Welcome to the Stage!
    Kjellander Sjöberg
  • Hovering Kan-Too – Great Bay Area Center Showroom
    Wutopia Lab
  • Stockwell-Rodríguez Residence
    Belmont Freeman Architects
  • Haunsbergstraße | 1. Preis
    Architektinnen Schremmer.Jell ZT GmbH

杂志

以下出品方的其他项目 Armon Semadeni Architekten GmbH

Schwimmhalle Neufeld
Bern
Wohnsiedlung Kronenwiese
Zürich
Instandsetzung Beckenhof
Zürich
Instandsetzung Römerhof
Zürich
Naturmuseum St. Gallen
St. Gallen