Foto © Jürg Zimmermann
Foto © Jürg Zimmermann
Foto © Jürg Zimmermann
Foto © Jürg Zimmermann

Betreuung Schulhaus Auzelg

 Volver a la lista de Proyectos
Dirección
Opfikonstrasse, 8050 Zürich
Año
2020
Gebäudefläche
GF 340 m2
Anlagekosten
BKP 1-9 970’000 CHF
Bauzeit
6 Monate

Im peripheren Wohnquartier Auzelg - in den 50iger Jahren am Stadtrand von Oerlikon und Schwamendingen erstellt - wurde das leerstehende Quartierlädeli zu einem multifunktionalen Betreuungsraum umgebaut. Das eingeschossige, pavillonartige Gebäude wurde in der Vergangenheit mehrfach erweitert und umgebaut.
Ziel war die Wiederherstellung der ursprünglichen filigranen architektonischen Eleganz und dadurch dem Quartier einen ansprechenden Treffpunkt anzubieten. Die mit einem Lagerraum verbaute Fensterfront wurde freigelegt und mit einer zeitgemässen, isolierten Verglasung in Absprache mit der Denkmalpflege erneuert. Ein Kranz von Metallstützen trägt das grosse Vordach.

Die wiederhergestellte Schaufensterfront sowie gezielte Fenstervergrösserungen bringen genügend Tageslicht in das vormals dunkle Verkaufslokal. Mit einer klaren Raumzonierung - Eingang mit Garderobeneinbauten und Aufwärmküche - wird Freiraum für unterschiedliche Nutzungen geschaffen.

Die Materialisierung und die Farbgebung orientieren sich an den vorherrschenden Farben der denkmalgeschützten Wohnsiedlung.

Otros proyectos de markus jandl_architekten

Schulhaus Felsberg
Luzern
Um- und Anbau EFH Burenweg
Zürich
Altersheim Sonnegg
Huttwil
Gesamtsanierung Schulhaus Unterer Hitzberg
Erlenbach
Gemeindehaus Richterswil
Richterswil
Erneuerung Schulhaus Gerhalde mit Neubau Turnhalle
St. Gallen