Foto © Enea GmbH
Foto © Enea GmbH
Foto © Enea GmbH
Foto © Enea GmbH
Foto © Enea GmbH
Foto © Enea GmbH

Enea Baummuseum

 Torna alla Lista di Progetti
Indirizzo
Buechstrasse 12, 8645 Rapperswil-Jona
Anno
2009
Costo
Non dichiarato
Piani
Non dichiarato

Baummuseum, Park, Arboretum

Angelegt in einem 7,5 ha großen Park in der Nähe des  Zürichsees, wurde im Jahr 2010 auf einer ovalen Grundfläche das Enea Baummuseum eröffnet. Das Freilichtmuseum ist in eine Reihe von Räumen aufgeteilt und führt den Besucher die außergewöhnliche Präsenz, Schönheit und Seltenheit der ausgestellten Bäume vor Augen. Mit  diesem Baummuseum hat Enzo Enea erstmals seine Vision umgesetzt und Landschaft, Botanik, Architektur, Kunst und Design sorgfältig kombiniert. Im Museum stehen über 50 Bäume aus über 25 Arten, einige davon sind über 100 Jahre alt und erzeugen dadurch eine Aura der Unvergänglichkeit.  Weitere 100 Bäume und Pflanzen stehen im Park, der das Baummuseum umschliesst. Auf der gesamten Anlage stehen weit über 3000 exklusive Gehölze, die ausschließlich aus Arten unserer Klimazone stammen.

Showroom

Im Zentrum der neuen grosszügigen Anlage von Enea Landschaftsarchitektur steht das über 2500 m² grosse Hauptgebäude mit Schreinerei und Werkhalle. Der Showroom beherbergt eine Ausstellung selektionierter Gartenmöbel, einen Museumsshop sowie ausgewählte Arbeiten aus Kunst und Design. Der moderne Bau wurde mit dem American Architecture Award 2009 des Chicago Athenaeum ausgezeichnet und mit dem Merit Award of Excellence 2011 vom Florida chapter of the American Institute of Architects.

Altri progetti di Enea landscape architecture

Park Hotel Sonnenhof
Vaduz
Privater Garten
Basel
Privater Garten
Kesswil
ETH Zürich
Zürich
Privater Garten
Grub
Privater Garten
Zürich